Wie Sie Frösche in Ihren Garten locken

William Mason 16-05-2024
William Mason

Wenn Sie möchten, dass Ihr Garten voller kleiner quakender Frösche und Kröten ist, müssen Sie wissen, wie Sie sie anlocken können. Frösche können für das Ökosystem Ihres Gartens sehr nützlich sein, und es macht auch Spaß, sie in der Nähe zu haben, aber sie haben einige spezifische Bedürfnisse, die Sie erfüllen müssen, wenn Sie sie dauerhaft ansiedeln möchten.

Um Frösche in Ihren Garten zu locken, können Sie Insekten in Ihren Garten locken, eine Wasserquelle in Ihrer Nähe einrichten, Pflanzen auswählen, die Ihre einheimischen Frösche mögen, und kühle, feuchte und dunkle Unterschlüpfe für sie schaffen. Frösche brauchen einen feuchten, schattigen Platz, um sich vor Raubtieren zu verstecken und kühl zu bleiben.

Siehe auch: Zu viel Öl im Rasenmäher? Lesen Sie unseren Leitfaden zur einfachen Behebung!

Lassen Sie uns also besprechen, wie Sie mehr Frösche in Ihren Garten bringen können. Ich gebe Ihnen eine Liste mit einfachen Möglichkeiten, wie Sie Ihren Außenbereich in ein froschfreundliches Ökosystem verwandeln können. Wenn Sie diese Schritte befolgen, werden Sie in kürzester Zeit einen Garten voller glücklicher, hüpfender, quakender Freunde haben.

Ist es gut, Frösche in deinem Garten zu haben?

Es ist gut, Frösche in deinem Garten zu haben Da diese Amphibien Insekten und andere Gartenschädlinge wie Schnecken verzehren, sind sie sehr sanftmütig und schaden Ihren Pflanzen nicht, so dass sie in einem Garten immer mehr Nutzen als Schaden anrichten.

Frösche gehören zu den besten biologischen Bekämpfungsmitteln gegen Stechmücken, Schnecken, Heuschrecken und andere Insekten, die oft die Gärten übernehmen.

Wenn Sie also in diesem Jahr Ihre Ernte nicht durch Schädlinge verlieren wollen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht ein paar Frösche einladen, die Schädlingsbekämpfung für Sie zu übernehmen.

Wie können Sie Frösche in Ihren Garten locken?

Frösche wie der in Nordamerika beheimatete Zitterfrosch lassen sich leicht in Ihren Garten locken, wenn Sie ihnen einen feuchten, kühlen, belaubten und sicheren Lebensraum bieten.

Frösche sind unglaublich: Sie bekämpfen Ungeziefer auf dramatische Weise, und ihr nächtlicher Gesang verblüfft Besucher aus der Stadt, die fälschlicherweise meinen, auf dem Land sei es nachts ruhig! Außerdem sind sie äußerst sanftmütig.

Es gibt also viele Gründe, warum Sie lernen sollten, wie Sie Frösche in Ihrem Garten anlocken können. Allerdings müssen Sie Ihren Lebensraum ein wenig anpassen, um sicherzustellen, dass Ihre Außenbereiche für die Amphibien attraktiv sind.

Wir wollen herausfinden, wie Sie die Frösche direkt in Ihren Garten locken können:

1. locken Insekten in Ihren Garten

Frösche ernähren sich in erster Linie von Insekten, daher ist ein Garten voller Insekten die beste Möglichkeit, die Amphibien zum Bleiben einzuladen.

Der wichtigste Punkt bei der Frage, wie man Frösche in den Garten locken kann, sind die Nahrungsquellen, d. h. im Falle von Fröschen und Kröten die Insekten.

Hier erfahren Sie, wie Sie Insekten in Ihrem Garten anlocken können, um mehr Frösche anzulocken:

  • Wenn Sie Bienen in Ihren Garten locken wollen, sollten Sie Ihre Pflanzen biologisch anbauen. Pestizide und andere Chemikalien könnten die gesamte Insektenpopulation in Ihrem Garten auslöschen. Im schlimmsten Fall könnten diese Chemikalien sogar ahnungslose Frösche töten. Bleiben Sie also bei Kompost und natürlichen Insektenschutzmitteln, verwenden Sie stattdessen Begleitpflanzen und Dinge wie ätherische Öle zum Schutz Ihrer Pflanzen.
  • Installieren Sie einige Lichter mit geringer Wattzahl im Garten oder lassen Sie eine Außenbeleuchtung an Das Licht zieht Käfer an und wird zu einem beliebten Jagdgebiet für Frösche.
  • Blumen pflanzen. Frösche fressen Mücken, Käfer und andere Insekten, die dem Gemüse im Garten schaden können, aber auch Motten, Heuschrecken und Schaben, die bevorzugt in einem Blumengarten auf Nahrungssuche gehen.

Wenn Sie einen froschsicheren Dünger für Ihren Garten suchen, sollten Sie diesen ausprobieren, der speziell für die Anlockung von Fröschen und anderen nützlichen Tieren entwickelt wurde:

2. die schattigen Stellen im Garten mit einer Wasserquelle versehen

Frösche trocknen schnell aus und brauchen einen Platz zum Schwimmen. Wenn Sie also in Ihrem Garten eine stille Wasserquelle einrichten, können Sie sie anlocken.

Frösche lieben es, sich in der Nähe von Wasser aufzuhalten. Ein Teich oder ein Eimer mit Wasserpflanzen bietet ihnen einen Lebensraum. Am wichtigsten ist jedoch, dass diese Wasserquelle an einem schattigen Ort steht.

Frösche haben eine schleimige Haut, die schnell austrocknen kann, wenn sie sich zu lange in der Sonne aufhalten. Sie brauchen ein Blätterdach, um gesund und sicher zu bleiben, daher sollten Sie ihnen einen Sonnenschutz bieten.

Sie können Bäume, Büsche, Terrassen oder sogar Planen verwenden, um ein kleines Froschgehege in Ihrem Garten abzusperren - alles ist möglich, solange es den kleinen Amphibien nicht zu warm wird.

Legen Sie viele Steine und Schutt um die Wasserquelle herum, damit der Frosch einen Platz hat, an dem er sich schützen kann. Wenn Sie dafür sorgen, dass der Bereich kühl und schattig bleibt, werden Sie dort in kürzester Zeit Insekten und Frösche anlocken.

Wenn Sie weitere Ideen für einen großartigen Platz für Ihre heimischen Frösche suchen, finden Sie vielleicht unseren anderen Artikel, 10+ Above Ground Pool Ideas on a Budget [DIY Swimming Pools for Cheap!], hilfreich.

3. wählen Sie Pflanzen, die Ihre einheimischen Frösche mögen, um sie anzulocken

Um mehr Frösche an Ihre Wasserquellen zu locken, pflanzen Sie Pflanzen mit großen Blättern, in denen sie sich verstecken können, wie Bromelien, Wassersalat, Seerosen, Hostas und Farne. Sie können auch Wasserpflanzen hinzufügen, um Teichfrösche in Ihren Garten zu locken.

Siehe auch: 7 unverzichtbare Bücher über den Hausbau in Eigenregie

Wenn Sie Ihre heimische Froschpopulation anlocken wollen, müssen Sie auch darauf achten, was in Ihrem Gebiet heimisch ist und was nicht. Ihre Frösche in der Nachbarschaft bevorzugen Pflanzen, an die sie gewöhnt sind, daher ist es am besten, Arten zu wählen, die bereits in den Gewässern Ihrer Region vorkommen.

Wenn Sie herausfinden möchten, welche Froscharten in Ihrem Bundesstaat leben, können Sie die USGS Frog Call Database nutzen. Diese Datenbank deckt nur die US-Bundesstaaten östlich von Texas ab, so dass Sie vielleicht eine kurze Google-Suche nach den einheimischen Fröschen Ihres Bundesstaates oder Ihrer Stadt durchführen sollten, wenn Sie an einem Ort leben, den diese Datenbank nicht abdeckt.

Dann können Sie feststellen, ob es sich um Laubfrösche oder wasserliebende Frösche handelt, und Ihre Gartenarbeit darauf abstimmen.

4. den Fröschen einen Unterschlupf zu bieten

Frösche brauchen einen Ort, an dem sie sich vor Raubtieren verstecken und tagsüber kühl bleiben können, daher ist jeder kleine, kühle, dunkle und feuchte Unterschlupf geeignet.

Alles braucht einen Unterschlupf. Wenn Sie also die meisten Frösche in Ihren Garten locken wollen, müssen Sie ihnen ein kühles, feuchtes und schattiges Versteck bieten.

Es gibt viele Möglichkeiten, Fröschen Unterschlupf zu gewähren, und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier sind jedoch einige der Dinge, die sich bei mir bewährt haben:

Froschperspektive Tontöpfe

Für ein schnelles und einfaches Froschhaus" legen Sie einige Terrakottatöpfe auf die Seite und vergraben sie halb in der Erde, sodass eine kleine Froschhöhle" entsteht.

Sie können etwas Moos in den Topf geben, um ihn für Ihre einheimischen Amphibien noch attraktiver zu machen, oder Sie lassen ihn nackt und warten darauf, dass sich die meisten von selbst einnisten.

PVC-Froschschutzrohre

Stecken Sie einige kurze PVC-Rohrstücke in den Boden und füllen Sie sie regelmäßig mit Wasser. Wir haben in unserem Garten Froschrohre, die jeweils mit einer Froschfamilie gefüllt sind. Die Kinder lieben es, sie zu füllen und zu sehen, wie die Frösche nach oben schwimmen!

Pflanzen Sie Laub um die Rohre herum, damit Sie kein Wasser verschwenden - das Wasser tropft aus dem Rohr in den Boden und bewässert so Ihre Pflanzen.

Die ideale Größe des PVC-Rohrs hängt von der Art der Frösche in Ihrem Gebiet ab. Mein erfolgreichstes "volles" Rohr hatte einen Durchmesser von 2".

Was die Länge betrifft, so würde ich ein Rohr empfehlen, das mindestens 3 Fuß hoch ist. In einer 6"-Röhre sind die Frösche Vögeln und anderen Raubtieren ausgesetzt.

Ich weiß, dass das im Garten unansehnlich sein kann, aber man kann sie anmalen oder zwischen Laubpflanzen platzieren. Je mehr Schutz für Frösche, desto besser.

Wenn Sie sehen möchten, wie die Röhre aussehen wird und eine visuelle Anleitung sehen möchten, sehen Sie sich dieses Video von Texas Parks & Wildlife an. Diese Anleitung ist für Laubfrösche, aber wenn Sie wasserliebende Frösche anlocken möchten, bohren Sie das Entwässerungsloch nicht, fügen Sie die Endkappe nicht hinzu und schlagen Sie die Röhre in den Boden, anstatt sie aufzuhängen:

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Anlocken von Fröschen in Ihrem Garten

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihren Garten für Frösche attraktiv machen können? Keine Sorge - wenn Sie noch Fragen haben, habe ich die Antworten.

Und wenn Sie Fragen haben, die ich hier nicht beantwortet habe, können Sie sie gerne in den Kommentaren stellen!

Wo leben die Frösche?

Frösche leben in der Nähe von Süßwasserquellen, aber jede Froschart bevorzugt andere Bedingungen: Einige Frösche leben fast ausschließlich im Wasser, während andere auf Bäumen in bewaldeten Gebieten, an schlammigen Ufern, in Höhlen oder in flachen Bächen mit dichtem Unterholz leben können.

Was fressen Frösche?

Frösche fressen alle Insekten, die sie fangen können und die in ihr Maul passen, aber auch Schnecken, Nacktschnecken, Würmer, kleine Fische oder kleine Säugetiere. Kaulquappen hingegen ernähren sich im Allgemeinen vegetarisch mit Pflanzen und Algen.

Schlussfolgerung

Jetzt, wo du weißt, wie du Frösche in deinen Garten locken kannst, ist es an der Zeit, deinem Garten ein paar Käfer, Unterschlupf und Süßwasser hinzuzufügen!

Wenn du erst einmal ein oder zwei Frösche in deinem Garten hast, werden sie schnell anfangen zu hüpfen - oder . - Sie machen so viel Spaß und sind außerdem pflegeleicht, so dass es keinen Grund gibt, sie nicht einzuladen.

Weiterführende Lektüre zum Thema Gartenarbeit im Hinterhof:

William Mason

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Gärtner und engagierter Hobbygärtner, der für sein Fachwissen in allen Bereichen rund um Hausgarten und Gartenbau bekannt ist. Mit jahrelanger Erfahrung und einer tiefen Liebe zur Natur hat Jeremy seine Fähigkeiten und sein Wissen in den Bereichen Pflanzenpflege, Anbautechniken und umweltfreundliche Gartenpraktiken verfeinert.Jeremy wuchs inmitten üppiger grüner Landschaften auf und entwickelte schon früh eine Faszination für die Wunder der Flora und Fauna. Diese Neugier trieb ihn dazu, einen Bachelor-Abschluss in Gartenbau an der renommierten Mason University zu machen, wo er das Privileg hatte, von dem geschätzten William Mason – einer legendären Persönlichkeit auf dem Gebiet des Gartenbaus – betreut zu werden.Unter der Anleitung von William Mason erlangte Jeremy ein tiefgreifendes Verständnis der komplizierten Kunst und Wissenschaft des Gartenbaus. Jeremy lernte vom Maestro selbst und verinnerlichte die Prinzipien nachhaltiger Gartenarbeit, biologischer Praktiken und innovativer Techniken, die zum Eckpfeiler seines Ansatzes für den Hausgartenbau geworden sind.Jeremys Leidenschaft, sein Wissen zu teilen und anderen zu helfen, inspirierte ihn zur Gründung des Blogs Home Gardening Horticulture. Mit dieser Plattform möchte er angehende und erfahrene Hobbygärtner stärken und weiterbilden und ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Schaffung und Pflege ihrer eigenen grünen Oasen geben.Von praktischen Ratschlägen anVon der Pflanzenauswahl und -pflege über die Bewältigung allgemeiner Gartenherausforderungen bis hin zur Empfehlung der neuesten Werkzeuge und Technologien deckt Jeremys Blog ein breites Themenspektrum ab, das auf die Bedürfnisse von Gartenbegeisterten aller Niveaus zugeschnitten ist. Sein Schreibstil ist fesselnd, informativ und voller ansteckender Energie, die die Leser dazu motiviert, sich selbstbewusst und enthusiastisch auf ihre Gartenreise zu begeben.Über seine Blogaktivitäten hinaus beteiligt sich Jeremy aktiv an gemeinschaftlichen Garteninitiativen und örtlichen Gartenclubs, wo er sein Fachwissen weitergibt und das Kameradschaftsgefühl unter anderen Gärtnern fördert. Sein Engagement für nachhaltige Gartenbaupraktiken und Umweltschutz geht über seine persönlichen Bemühungen hinaus, da er aktiv umweltfreundliche Techniken fördert, die zu einem gesünderen Planeten beitragen.Mit seinem tief verwurzelten Verständnis des Gartenbaus und seiner unerschütterlichen Leidenschaft für den heimischen Gartenbau inspiriert und stärkt Jeremy Cruz weiterhin Menschen auf der ganzen Welt und macht die Schönheit und Vorteile der Gartenarbeit für alle zugänglich. Egal, ob Sie ein grüner Daumen sind oder gerade erst anfangen, die Freuden der Gartenarbeit zu entdecken, Jeremys Blog wird Sie auf Ihrer gärtnerischen Reise mit Sicherheit begleiten und inspirieren.