Wie viele Eier legt ein Huhn pro Tag - und wie viele pro Woche oder pro Jahr?

William Mason 27-02-2024
William Mason

Wenn Sie neu in der Hühnerhaltung sind, werden Sie sich wahrscheinlich fragen, wie viele Eier ein Huhn pro Tag legt. Legen alle Hühner täglich ein Ei oder können sie manchmal auch zwei legen? Oder legen Ihre Hühner weit weniger als das?

Wenn Sie sich erst einmal damit beschäftigen, wie viele Eier ein Huhn pro Tag legt, werden Sie einen faszinierenden neuen Einblick in die Welt der Hühner bekommen! Also, ohne weitere Umschweife, los geht's.

Klingt das gut?

Dann lasst uns beginnen!

Wie viele Eier legt ein Huhn pro Tag?

Ein junges und gesundes Huhn kann fast ein Ei pro Tag legen. Aber die Sache hat einen Haken. Es wäre so schön, wenn man Ihnen sagen könnte, dass ein Huhn ein Ei pro Tag legt. Das wäre doch eine schöne, saubere Antwort auf diese Frage. Und obwohl Sie vielleicht viele Hühnerhalter antreffen, die sagen, dass ein Huhn ein Ei pro Tag legt, ist die Antwort ein bisschen komplexer.

Hier ist der Grund dafür.

Ein weibliches Huhn braucht etwas mehr als einen Tag, um ein Ei von Anfang bis Ende zu produzieren - in der Regel zwischen 24 und 26 Stunden. Während dieses faszinierenden biologischen Prozesses beginnt es kurz nach dem Legen des letzten Eies mit der Bildung eines neuen Eies, das am nächsten Tag in einen sauberen Nistkasten gelegt werden kann.

Aber denken Sie daran, dass es 26 Stunden dauern kann, bis sich das Ei bildet.

Deshalb legt eine Henne jeden Tag ihre Eier etwas später. Und wie die meisten Hühnerfreunde wissen, werden die meisten Eier (ungefähr) zur gleichen Tageszeit, nämlich morgens, gelegt. Wenn eine Henne also später legt, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie am nächsten Tag ein Ei legt.

Diese Nuance bei der Eiablage hängt mit dem Verhältnis zwischen Tageslicht und Eiproduktion zusammen. Ganz einfach: Der Eisprung findet in den Tageslichtstunden statt (und sie brauchen ungefähr 14 Stunden dafür). Mit anderen Worten: Die Henne kann manchmal einen Tag auslassen. Aber dann legt sie ihr Ei oft schon am nächsten Tag.

Erst letzte Woche haben wir genau diese Situation erlebt, als unsere gesamte Herde einen Tag aussetzte und wir null Eier bekamen. Es war ein Zufall, dass sie alle denselben Tag frei hatten, aber wir waren in Panik, dass wir einen Eierdieb haben könnten! Aber dann, gleich am nächsten Tag, erlebten wir einen wahnsinnigen Ansturm auf die Nistkästen, und jede Henne hatte bis zum Vormittag das Legen beendet.

(Eier sind das A und O. Speck und Eier für alle!)

Wie viele Eier legt ein Huhn pro Tag? Das kommt darauf an! Manche Hühnerrassen können mehr als 320 Eier pro Jahr legen, andere hingegen nur 50. Warum gibt es also eine so große Diskrepanz? Nun, die Hühnerrasse ist ein wichtiger Faktor. Denken Sie daran, dass alle Legehennen ideale Bedingungen brauchen, um gesunde, köstliche und frische Eier zu produzieren. Auch das Alter und die Rasse der Hühner sind Variablen.Die Ernährung der Hühner ist wohl das wichtigste Kriterium. Wenn Sie viele leckere Eier haben wollen, sollten Sie gesunde und glückliche Hühner züchten!

Wie oft kann ein Huhn in einer Woche Eier legen?

Da Hühner nicht ganz im Einklang mit dem Planeten sind, ist es ungewöhnlich, dass ein Huhn täglich gleichmäßig und zuverlässig ein Ei legt. Wenn Sie also versuchen, die durchschnittliche Eierproduktion zu berechnen, ist es genauer, sie jede Woche zu ermitteln.

In Spitzenzeiten können Hybridhühner in einer kommerziellen Hühnerfarm etwa 300 Eier pro Jahr produzieren. fast eine pro Tag oder knapp sechs pro Woche Diese Hühner werden speziell gezüchtet, um so viele Eier wie möglich zu legen, was jedoch auf Kosten ihrer Gesundheit und Lebensdauer geht. Sobald diese Hühner 18 Monate alt sind, nimmt ihre Produktivität drastisch ab, und sie können nicht mehr als Teil eines kommerziellen Eierproduktionsbetriebs betrachtet werden.

Glücklicherweise bevorzugen die meisten Landwirte ein längeres und gesünderes Leben ihrer Hühner - wir schätzen Qualität vor Quantität! Daher entscheiden wir uns für traditionellere Rassen mit etwas geringerer Eierproduktion, die aber weniger anfällig für Krankheiten sind und länger leben.

Realistisch betrachtet, legen die meisten Haushühner durchschnittlich vier Eier pro Woche Diese Zahl kann jedoch sehr unterschiedlich sein. sechs oder sieben Eier pro Woche In unserer Herde können wir nicht genau feststellen, welche Art von Tieren wir haben. gut oder schlechte Schichten So werden alle unsere Mädchen gleich behandelt, unabhängig davon, ob sie Eier produzieren oder nicht!

Huhn und Ei: Eine Erinnerung an die Vorstadt mit 125 Rezepten $2.99

Huhn und Ei - Memoiren einer Vorstadtfamilie mit 125 Rezepten von Janice Cole ist ein hervorragendes Nachschlagewerk für alle, die Legehennen halten. Das Buch enthält viele unterhaltsame Hühneranekdoten und -geschichten des Autors. Und viele köstliche Hühnereirezepte! Die Rezepte sind nach Jahreszeiten geordnet und enthalten versteckte Perlen wie Cheddar- und Speck-Puff-Eier, Fudge Pound Cake, Hong Kong Sweet Egg Tarts, Fluffy Omelettes With Spring Herbs, Salsa Verde Chicken Salad, Bangkok-Style Chicken Sate, und mehr.

Weitere Informationen erhalten 07/20/2023 08:00 am GMT

Welche Faktoren beeinflussen die Anzahl der Eier, die ein Huhn legt?

Die Eierproduktion von Hühnern kann sehr unterschiedlich ausfallen und wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Auf einige davon haben wir keinen Einfluss, während wir auf andere Einfluss nehmen können, wenn die Eierproduktion schmerzhaft niedrig ist. Schließlich ist nichts entmutigender, als eine Herde hungriger Hühner mit teurem Futter zu füttern, nur um im Gegenzug keine Eier zu erhalten!

Untersuchen wir einige der häufigsten Faktoren, die die Anzahl der Eier, die ein Huhn legt, beeinflussen.

Rasse

Verschiedene Hühnerrassen haben sehr unterschiedliche Legefähigkeiten. Einige Hühnerrassen, wie Leghorns und Australorps, sind fantastische Eierleger. Deshalb sind sie für die kommerzielle Eierproduktion berühmt. Zierhühner oder historische Hühnerrassen sind in der Regel weniger produktive Legerassen - als ich ein Kind war, hatten wir einige wunderschöne Araucana-Hühner, die kaum gelegt zwei bis drei Eier pro Woche!

Die meisten Hinterhofhühnerhalter und Geflügelzüchter entscheiden sich für mittelgroße Legehennen, die gutmütig und einfach zu halten sind, wie z. B. Plymouth Rocks oder Rhode Island Reds. Diese legen im Durchschnitt etwa vier Eier pro Woche aber in der Hauptlegezeit sind die Zahlen höher.

Alter

Junghennen beginnen im Alter von vier bis sechs Monaten mit dem Legen von Eiern. Schon wenige Wochen nach dem Legen erreicht die Eierproduktion ihren Höhepunkt und bleibt in den ersten zwölf Monaten hoch. Danach nimmt die Eierproduktion allmählich ab, wobei die Geschwindigkeit, mit der dies geschieht, von der Rasse und der durchschnittlichen Lebenserwartung der Henne abhängt. Einige ältere Hennen können das Legen ganz einstellen, währendandere werden bis ins hohe Alter gelegentlich Eier produzieren.

Ein Fehler, den neue Hühnerhalter begehen, ist die Annahme, dass ausgewachsene Hühner häufiger Eier legen. Doch das Gegenteil ist der Fall! Hühner legen in der Regel in ihrem ersten Produktionsjahr die meisten Eier. Von da an nimmt die Eierproduktion ab. Eine gute Faustregel besagt, dass in jedem folgenden Jahr mit einem Rückgang von zehn Prozent zu rechnen ist. Ein zehnjähriges Huhn wird also nur noch 10 % der Eier produzieren, die es im ersten Jahr legte.Diese Zahlen sind nicht exakt und stellen nur grobe Schätzungen dar. Wir haben auf der Website der University of Florida Extension eine Tabelle zur Alterung der Hühner gefunden, die diese Zahlen grob veranschaulicht.

Beleuchtung

Wenn ein Huhn ein Ei legt, ist dies Teil seines Fortpflanzungszyklus, der maßgeblich von der Lichtexposition beeinflusst wird. Vierzehn Stunden Tageslicht kann die Eierproduktion auslösen, so dass ein Huhn mit dem Legen beginnen kann. 14-16 Stunden Tageslicht sorgen für eine konstante Eierproduktion. Während der kürzeren Wintertage ist es also normal, dass Ihre Hennen weniger Eier legen. Künstliches Licht kann die Eierproduktion steigern.

Einige Rassen, insbesondere Hybriden, die für die kommerzielle Eierproduktion bestimmt sind, scheinen weniger von den Tageslichtstunden beeinflusst zu werden. Unsere erste Gruppe von Hühnern (bevor wir viel über Hühnerhaltung wussten!) waren Hybriden, und die armen Mädels legten das ganze Jahr über, unabhängig von äußeren Faktoren. Leider ist dies kein gesundes Leben für ein Huhn, und nach zwei Jahren waren sie ziemlich ausgebrannt.

Gesundheit und Ernährung

Damit ein Huhn eine optimale Anzahl von Eiern produzieren kann, muss es Zugang zu einer hochwertigen Nahrungsquelle haben. Stellen Sie sich vor, wie viele Nährstoffe in einem Hühnerei enthalten sind. Nun, sie müssen diesen Energieverlust wieder ausgleichen! Ihr Huhn muss täglich eine entsprechende Menge fressen, um dieses Ei zu produzieren. Es braucht eine Quelle für Proteine, Vitamine und zusätzliches Kalzium, das es über ein hochwertiges Legehennenfutter erhält.

Legehennen brauchen Unterstützung! Gesunde Hühner, die sich ausgewogen ernähren, produzieren wahrscheinlich mehr Eier als solche, die schlecht ernährt sind. Wählen Sie ein hochwertiges Hühnerfutter mit viel Vitamin D und Kalzium. Und vergessen Sie nicht sauberes Wasser. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Herde immer gleichberechtigten Zugang zu Wasser hat - vor allem während des heißen Sommers. (Denken Sie daran, dass Hühner sich durch Hecheln abkühlen. Wasser ist entscheidend für ihreGesundheit - und für frische Eier.)

Stress und Umwelt

Hühner reagieren sehr empfindlich auf Stressfaktoren wie Überbelegung, extreme Temperaturen, Bedrohung durch Raubtiere oder Störungen, und schon der geringste Stress kann zu einem Rückgang der Eierproduktion führen. Halten Sie Ihre Hühnerstallbesatzung bei Laune und sorgen Sie dafür, dass jeder Vogel ausreichend Platz hat. Und sie werden Sie mit leckeren Eiern belohnen!

Saisonale Schwankungen

Im Winter sinkt nicht nur die Eierproduktion, sondern es können auch andere jahreszeitliche Schwankungen auftreten. Die erste Unterbrechung tritt in der Regel auf, wenn sich Ihre Hühner zum ersten Mal richtig mausern, und sie stellen in dieser Zeit oft das Legen ein. Danach müssen Sie damit rechnen, dass Sie während der jährlichen Mauser im Herbst weniger Eier in Ihren Nistkästen finden.

Wenn wir von Freunden gefragt werden, wie viele Eier Hühner pro Tag legen, erinnern wir sie daran, dass sich diese Zahl im Laufe des Lebens - und des Jahres - ändert. Junge, gesunde Hühner legen in der Regel etwa sechs Eier pro Woche. Aber sie sind nicht immer so beständig. Hühner in der Mauser hören in der Regel ganz auf, Eier zu legen. Und in den Wintermonaten legen die Hühner auch nicht so viele Eier. Hühner legen wenigerViele Landwirte statten ihre Ställe im Winter mit künstlicher Beleuchtung aus, um die Eierproduktion aufrechtzuerhalten. Einige kleine Bauernhöfe erlauben ihren Hühnern jedoch, sich im Winter zu entspannen und zu erholen.

Unsere bevorzugten Legehühner und weitere Eierdaten

Hier sind einige unserer bevorzugten Hühnerrassen für leckere und wohlschmeckende Eier. Nicht alle der folgenden Legehennen sind die produktivsten, aber einige haben ein besseres Temperament als andere - was sie perfekt für kleine Höfe macht.

Name der Hühnerrasse Eier pro Jahr Farbe der Eier Beschreibung
Ancona 200 - 230 Weiß Flüchtig, wachsam.
Ameraucana 175 - 200 Blau Berühmt-schöne Eier.
Aseel 40 - 70 Braun Ruhig, gefügig.
Schwarzer Australorps 200+ Braun Leicht zu handhaben, gutmütig.
Goldener Komet 300+ Braun Kommerzielle Schichten.
ISA Braun 300+ Hellbraun Super freundlich.
Leghorn 300+ Weiß Temperamentvoll, laut, flatterhaft.
Orpington 230 - 280 Braun Sanfte Giganten.
New Hampshire Rot 220 Hellbraun Neugierig, meist gutmütig.
Plymouth Rock bis zu 300 Braun Ruhig, gefügig.
Rhode Island Rot bis zu 300 Braun Aktiv und doch ruhig.
Silbern geschnürte Wyandotte 220 Braun Ruhig. Liebt Koops.
Welser Sommer 160 Dunkelbraun Aktiv, aber fügsam.
Die besten Hühnerrassen, die viele leckere Eier legen

Welche Hühner legen mehrere Eier pro Tag?

Selten kann es vorkommen, dass ein Huhn zwei Eier an einem Tag legt, aber das ist nicht üblich. Diese Fälle sind in der Regel auf Unregelmäßigkeiten im Fortpflanzungssystem des Huhns zurückzuführen und sind nicht nachhaltig oder typisch für die meisten Hühner. Ein Ei pro Tag ist die maximale Leistung für ein gesundes, gut funktionierendes Huhn. Es wäre gierig von uns, mehr zu erwarten!

Die gesamte Produktion von Hühnereiern dauert etwa 24 bis 26 Stunden. Diese Zeitspanne umfasst die Freisetzung des Dotters aus den Eierstöcken der Henne und die Bildung von Eiweiß und Eierschalen. Aus diesem Grund kann man von einer Henne nie erwarten, dass sie mehr als ein Ei pro Tag legt. Und selbst im günstigsten Fall legen kommerzielle Legehennen nicht regelmäßig mehr als ein Ei pro Tag - selbst wenn sie Champion-Eier sindLegehennen wie Golden Comet-Hühner.

Welches Huhn legt 350 Eier im Jahr?

Wenn Sie eine hohe Produktivität anstreben, sollten Sie daran denken, dass Ihre Hühner gut ernährt und gesund sein und ein stressfreies Leben führen müssen! Aber kann ein Huhn unter den richtigen Bedingungen 350 Eier pro Jahr legen?

Einige Rassen sind zwar für ihre hohe Legeleistung bekannt, aber so viele Eier pro Jahr von selbst das verweichlichte Huhn ist ein bisschen weit hergeholt.

Doch auch wenn 350 Eier pro Jahr vielleicht etwas zu viel des Guten sind, sind einige Rassen für ihre beeindruckende Legeleistung bekannt.

Das beste Huhn für die Eierproduktion ist das Leghorn, das 280 bis 320 Eier pro Jahr Sie sind jedoch bei Hinterhofhühnern nicht sehr beliebt, da sie flüchtig und schwer zu fangen sind. Diese Rasse ist vor allem in großen kommerziellen Hühnerfarmen zu finden.

Eine weitere beliebte Rasse in kommerziellen Betrieben ist der Australorp, der durchgängig Eier legt. 250 bis 300 Eier pro Jahr Diese Rasse brach in den frühen 1900er Jahren viele Legerekorde, als es darum ging, neue Hühnerrassen zu entwickeln, die so viele Eier wie möglich legen sollten.

Die beliebtesten Hühnerrassen für Hinterhofhaltungen sind Sussex, Plymouth Rock und Rhode Island Red. Diese Hühnerrassen produzieren 250 Eier pro Jahr Unter den richtigen Bedingungen legen sie in der Regel noch mehrere Jahre lang ausreichend.

Wenn man davon ausgeht, dass ein durchschnittliches Huhn vier Eier pro Woche legt, kann man sich ausrechnen, wie viele Hühner man braucht, um den Bedarf der eigenen Familie zu decken.

Schlechtes Futter und schlechte Beleuchtung sind nicht die einzigen Gründe, warum Ihre Hühner aufhören zu legen. Vielleicht stellen Sie fest, dass einige Hühner schlichtweg schlechte Legehennen sind - vor allem, wenn sie älter werden. Eine schwache Eierproduktion in Verbindung mit hohen Futterkosten kann bedeuten, dass es wirtschaftlich nicht rentabel ist, von Ihren Hühnern zu profitieren! In diesen Fällen beschließen einige Kleinbauern, ihre unproduktiven Hühner zu töten. Andere entscheiden, dass die HühnerWir neigen dazu, zu glauben, dass alle Hühner willkommen sind! Wir geben aber auch zu, dass nicht alle Hühnerhalter die hohen Kosten für die Aufzucht unproduktiver Tiere tragen können, was dazu führt, dass viele alte Hühner im Hühnereintopf landen.

Wie viele Eier legen fünf Hühner pro Tag?

Wenn Sie eine Herde von fünf gesunden Legehennen haben, können Sie mit folgenden Einnahmen rechnen 20 Eier pro Woche - Wenn es sich bei Ihrer Fünf-Hühner-Herde um besonders produktive Legehennen handelt, werden Sie vielleicht sogar selbst sammeln müssen. 30 oder mehr Eier in einer Woche .

Wie viele Eier können 10 Hühner pro Woche legen?

Bei zehn gesunden Hühnern in Ihrer Herde können Sie davon ausgehen, dass Sie mindestens 40 Eier pro Woche Wenn Ihre Hühner sehr produktive Legehennen sind, könnten Sie sich freuen, wenn Sie 60 Eier oder mehr jede Woche.

Wie viele Eier können 12 Hühner an einem Tag legen?

Eine Herde von 12 bis 14 Hühnern könnte mühelos rund sieben Eier täglich Wenn Ihre Hühner in der Blütezeit sind und außergewöhnlich gut legen, könnten Sie 70 oder mehr Eier in einer Woche.

Wie viele Hühner brauche ich für 10 Eier pro Tag?

Wenn Sie täglich zehn Eier sammeln wollen, wäre die ideale Herdengröße etwa 17 Hennen. Um Ihre Chancen zu erhöhen, täglich ein Dutzend Eier zu sammeln, sollten Sie die Herdengröße auf 20 Hennen erhöhen.

Mehr lesen!

  • Welche Hühner legen weiße Eier - Weiße Eier legende Hühner Top 19!
  • Die Kosten für die Aufzucht von Hühnern in den USA - Fleisch- und Eierhühner!
  • Die 15 größten Hühnerrassen der Welt - und die größten Eier!
  • 20 Hühner, die bunte Eier legen: Olive, blaue und rosa Hühner-Eier!

Schlussfolgerung

So, das war's - die Geheimnisse der Hühnereierproduktion sind gelüftet!

Wenn Sie also das nächste Mal ein Gelege von Ihren hübschen Damen einsammeln, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um ihre fantastische Fähigkeit zu bewundern, Tag für Tag köstliche Eier für Ihre Familie zu produzieren - sie sind einfach köstlich!

Was ist mit Ihnen?

Wie viele Eier produziert Ihre Herde pro Tag oder pro Woche? Und welche Art von Hühnern züchten Sie?

Siehe auch: Die 15 größten Hühnerrassen der Welt

Wir würden uns freuen, von Ihren Erfahrungen mit der Hühnerzucht zu hören.

Und wir danken Ihnen fürs Lesen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!

Siehe auch: 6 Wege, um einen Hund davon abzuhalten, Ihre Pflanzen auszugraben

William Mason

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Gärtner und engagierter Hobbygärtner, der für sein Fachwissen in allen Bereichen rund um Hausgarten und Gartenbau bekannt ist. Mit jahrelanger Erfahrung und einer tiefen Liebe zur Natur hat Jeremy seine Fähigkeiten und sein Wissen in den Bereichen Pflanzenpflege, Anbautechniken und umweltfreundliche Gartenpraktiken verfeinert.Jeremy wuchs inmitten üppiger grüner Landschaften auf und entwickelte schon früh eine Faszination für die Wunder der Flora und Fauna. Diese Neugier trieb ihn dazu, einen Bachelor-Abschluss in Gartenbau an der renommierten Mason University zu machen, wo er das Privileg hatte, von dem geschätzten William Mason – einer legendären Persönlichkeit auf dem Gebiet des Gartenbaus – betreut zu werden.Unter der Anleitung von William Mason erlangte Jeremy ein tiefgreifendes Verständnis der komplizierten Kunst und Wissenschaft des Gartenbaus. Jeremy lernte vom Maestro selbst und verinnerlichte die Prinzipien nachhaltiger Gartenarbeit, biologischer Praktiken und innovativer Techniken, die zum Eckpfeiler seines Ansatzes für den Hausgartenbau geworden sind.Jeremys Leidenschaft, sein Wissen zu teilen und anderen zu helfen, inspirierte ihn zur Gründung des Blogs Home Gardening Horticulture. Mit dieser Plattform möchte er angehende und erfahrene Hobbygärtner stärken und weiterbilden und ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Schaffung und Pflege ihrer eigenen grünen Oasen geben.Von praktischen Ratschlägen anVon der Pflanzenauswahl und -pflege über die Bewältigung allgemeiner Gartenherausforderungen bis hin zur Empfehlung der neuesten Werkzeuge und Technologien deckt Jeremys Blog ein breites Themenspektrum ab, das auf die Bedürfnisse von Gartenbegeisterten aller Niveaus zugeschnitten ist. Sein Schreibstil ist fesselnd, informativ und voller ansteckender Energie, die die Leser dazu motiviert, sich selbstbewusst und enthusiastisch auf ihre Gartenreise zu begeben.Über seine Blogaktivitäten hinaus beteiligt sich Jeremy aktiv an gemeinschaftlichen Garteninitiativen und örtlichen Gartenclubs, wo er sein Fachwissen weitergibt und das Kameradschaftsgefühl unter anderen Gärtnern fördert. Sein Engagement für nachhaltige Gartenbaupraktiken und Umweltschutz geht über seine persönlichen Bemühungen hinaus, da er aktiv umweltfreundliche Techniken fördert, die zu einem gesünderen Planeten beitragen.Mit seinem tief verwurzelten Verständnis des Gartenbaus und seiner unerschütterlichen Leidenschaft für den heimischen Gartenbau inspiriert und stärkt Jeremy Cruz weiterhin Menschen auf der ganzen Welt und macht die Schönheit und Vorteile der Gartenarbeit für alle zugänglich. Egal, ob Sie ein grüner Daumen sind oder gerade erst anfangen, die Freuden der Gartenarbeit zu entdecken, Jeremys Blog wird Sie auf Ihrer gärtnerischen Reise mit Sicherheit begleiten und inspirieren.