25 flauschige Hühnerrassen für Ihre Herde

William Mason 12-10-2023
William Mason

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mitglied für Ihre Herde sind, warum nicht eine der vielen Hühnerrassen mit flauschigem Gefieder in Betracht ziehen?

Flauschige, gefiederte Hühner sind eine unterhaltsame und würdige Ergänzung für Ihren Hühnerstall. Hier also ein kurzer Leitfaden über 25 der flauschigsten Hühnerrassen !

Bevor wir beginnen - denken Sie daran, dass flauschige Hühner Arbeit erfordern. Diese Hühner sehen zwar niedlich und knuddelig aus, aber seien Sie sich bewusst, dass sie immer noch Hühner sind - was bedeutet, dass Sie sich auf Folgendes einstellen sollten gelegentliches Hacken (Die Aufzucht von flauschigen Hühnern kann manchmal auch ein wenig unordentlich sein!)

Sind Sie noch dabei? Dann schauen Sie sich einige der unsere Lieblingshühner mit flauschigen Federn wenn Sie sich der Herausforderung stellen wollen.

Klingt das gut?

Fangen wir an!

25 Hühner mit flauschigen Federn

Haben Sie schon einmal ein Huhn gesehen und gedacht, dass es einem Wattebausch mit Beinen ähnelt? Wenn ja, dann sind Sie wahrscheinlich einer der folgenden Hühnerrassen mit flauschigen Federn begegnet. Lassen Sie uns diese lustig aussehenden Vögel erkunden und herausfinden, warum ihre Federn so einzigartig aussehen.

1. seidenweiches Huhn

Wir beginnen unsere Liste der flauschigen Hühner mit einem der kuscheligsten Hühner: dem Silkie-Huhn! Silkies sind leichtlebige Hühner mit einem dicken Federkleid. Diese Hühner sind zwar wahnsinnig kuschelig, aber nicht die besten Legehennen - und sie sind in der Regel zu klein, um ein glaubwürdiges Fleischtier zu sein. Daher sind Silkies meist Ziervögel. Wir haben jedoch ein hübsches Silkie-Huhn mit Wurzelgemüse gefundenEin Rezept, das man ausprobieren sollte, wenn man ein schmackhaftes Hühnchenessen möchte.

Diese Hühner sind die flauschigsten von allen! Seidenhühner haben pelzähnliche Federn, die ihnen ein fast cartoonhaftes Aussehen verleihen. Sie haben sogar einen haarähnlichen Federkamm auf dem Kopf. Seidenhühner haben auch fünf statt vier Zehen - mehr als die meisten anderen Hühnerrassen! Sie sind auch für ihre blauen Ohrläppchen und ihre schwarze Haut bekannt.

Silkies sehen nicht nur lustig aus, sondern sind auch großartige Haustiere, da sie als sanftmütig und freundlich bekannt sind. Silkies sind eine Rasse, die es schon seit dem 13. Jahrhundert gibt! Silkies sind eine der wenigen Hühnerrassen, die als echte Bantams gelten, da es keine vollwertige Version der Silkie-Rasse gibt.

2. polnische Hühner

Polnische Hühner sind eine weitere berühmte Zierhühnerrasse mit bezaubernden Federkronen. Es sind unbestreitbar schöne Hühner. Diese Hühner sind zwar nicht für ihre leckeren Hühnerschenkel oder Hühnerkeulen bekannt, aber ihre klassischen weißen Eierschalen und ihr bezauberndes Aussehen machen sie zu einem Favoriten vieler Landwirte.

Das Polnische Huhn ist eine Rasse, die es in mehreren Varianten gibt, darunter das White Crested Black Huhn und das Golden Laced Huhn. Diese Vögel haben einen ovalen Körper mit kurzen Flügeln und Beinen, sind mit Federn bedeckt und haben eine Fülle von Muffen und Kämmen am Kopf.

Sie sind freundliche Vögel, die gerne ihre Umgebung erkunden, aber nicht sehr aktiv sind und keine weiten Strecken fliegen können. Solange sie viel Platz zum Herumlaufen haben, sind diese Hühner sanfte Begleiter, die die Aufmerksamkeit des Menschen lieben.

3. die Cochin-Bantam

Bei unseren Recherchen über flauschige Hühner sind wir auf dieses schwabbelige Exemplar gestoßen: die Cochin Bantam! Cochin Bantams gehören zu den schwersten Bantam-Hühnern, die Sie je gesehen haben. Cochin Bantam-Hähne können bis zu 28 Unzen erreichen - während die Hühnerdamen bis zu 24 Unzen schwer werden.

Das Cochin Bantam ist ein weiteres flauschiges Huhn, das im Gegensatz zu den Silkies lange, fließende Federn hat, die wie ein Umhang über den Körper fallen.

Chochin Bantams sind eine weiße Hühnerrasse, die für ihre gute Legeleistung bekannt ist.

4. sultanische Bantam

Hier ist ein schickes Huhn mit einem eleganten Federkleid: das Sultan Bantam! Es sind einzigartige Zwerghühner mit Federn. Und sie haben bezaubernde Federn an den Füßen! Andere Hühner mit Federn sind Silkies und Langshans.

Das Sultanhuhn ist eine weitere Ausstellungsvogelrasse mit viel Flaum! Diese Rasse hat dank ihres exotischen Gefieders ein einzigartiges Aussehen. Sultans gibt es in weißer oder grauer Ausführung. Beide haben seidige Federn, die sie von Kopf bis Fuß bedecken.

Die Hühner legen kleine Eier, die weiß oder hellbraun gefärbt sind (ohne Sprenkel!). Sie werden nur wenige Eier pro Woche in Ihrem Hühnerstall finden, aber die, die Sie bekommen, sind sicher beeindruckend.

Obwohl sie keine großartigen Legehennen sind, sind sie fröhliche Haustiere, da sie sich gerne von Menschen anfassen lassen und ein liebes Wesen haben.

5. frittiertes Hähnchen

Warum haben gekräuselte Hühner so flauschige Federn? Nun - das Kräuseln von Hühnern ist eine genetische Veränderung, die zu schwabbeligen Federn führt. Mit anderen Worten - jede Hühnerrasse kann gekräuselt werden - wir glauben, dass dieses gekräuselte Huhn von der Sorte d'Uccle ist! Die Federn von gekräuselten Hühnern falten sich eher zum Kopf als zum Schwanz hin. Das Ergebnis ist eine wilde Frisur. Viele Populationen von gekräuselten Hühnern haben auchden Ruf, hervorragende Eierleger zu sein.

Diese Vögel unterscheiden sich von den Silkies und Cochins dadurch, dass ihre Federn gerade stehen und nicht flach am Körper anliegen. Ihre offenen Federn verleihen ihnen ein bezauberndes, bauschiges Aussehen, das an einen Punkrocker oder eine 80er-Jahre-Frisur erinnern kann!

Wenn Sie an normale Hühner gewöhnt sind, müssen Sie sich vielleicht erst daran gewöhnen - aber wenn Sie einmal ein Huhn mit seiner wilden Frisur in Ihrem Garten herumstolzieren sehen, werden Sie seinem Charme nicht mehr widerstehen können!

Mit ihrem gekräuselten Gefieder sind Frizzled Hühner eine Überlegung wert, wenn Sie etwas Einzigartiges suchen, aber es ist wichtig zu beachten, dass Sie im Winter für zusätzliche Wärme sorgen müssen. Die ungewöhnliche Art des Gefieders macht die Rasse anfällig für Auskühlung bei feuchtem, kühlem Wetter.

Mehr lesen!

  • Können Hühner Trauben fressen? Was ist mit Weinblättern oder Weinreben?
  • 20 Hühner, die bunte Eier legen: Olive, blaue und rosa Hühner-Eier!
  • Hühner mit Afros - Die 8 coolsten Schopfhühnerrassen der Welt
  • 23 Pläne für Hühnerställe zum Selbermachen - Kostenlose Pläne und Ideen für Hühnerställe!
  • Wie viele Nistkästen pro Huhn? und Nistkastentipps für Hühner!

6 Ameraucana-Hühner

Ameraucana-Hühner gehören zu unseren liebsten flauschigen Hühnern! Sie sind unglaublich freundlich und verschmust. Ihr buntes Gefieder gibt es in Farben wie Blau, Schwarz, Braun, Silber oder Weiß. Das Beste an Ameraucana sind ihre Eier! Ihre Eier sind meist grün oder blau - und sie legen viele davon.

Wenn Sie auf der Suche nach einem der flauschigsten Hühner sind, ist ein Ameraucana-Huhn die beste Wahl: Diese Rasse ist bekannt für ihr flauschiges Gefieder in Schwarz-, Blau- und anderen Farbtönen, meist mit einigen weißen Federn.

Nicht alle Ameraucanas sind flauschig. Es gibt ein einzigartiges dominantes (und tödliches) Gen, das diese Büschel entstehen lässt. Sie hängen über Gesicht und Beine. Ihre leuchtend roten Kämme machen sie noch niedlicher!

7. die Crevecoeur-Hühner

Hier ist eine der ältesten französischen Hühnerrassen mit flauschigen Federn: das legendäre Crevecoeur! Diese Hühner sind schwarze Schönheiten mit flauschigen Federn. Allerdings sind Crevecoeur-Hühner auch ausgesprochen selten. Sie werden nicht allzu viele dieser Hühner im Regal Ihres Feinkostladens finden und auch nicht allzu viele Rezepte für Hühnerbrühe oder Hühnerfond würzen. (Wir sind nicht wählerisch. Wir wetten, dass sie leckere Hühner habenDennoch sind sie nur selten zu finden).

Diese französischen Hühner sind eine weitere großartige Option, wenn Sie flauschige Hühnerrassen in Ihrem Garten haben möchten. Diese Vögel gibt es in verschiedenen Farben, darunter schwarzes, weißes, graues und sogar braunes Gefieder. Sie haben auch lange Kämme auf ihren Köpfen, was ihnen ein beeindruckendes Aussehen verleiht.

8. dominikanische Hühner

Dominique-Hühner gehören zu den legendärsten und berühmtesten Hühnern mit flauschigen Federn. Viele Hausbesitzer halten sie auch für die älteste amerikanische Hühnerrasse, da ihre Geschichte bis in die amerikanische Kolonialzeit zurückreicht. Wir haben gelesen, dass sie sich in Neuengland entwickelt haben - daher können sie kalten Temperaturen wahrscheinlich besser widerstehen als unsere flauschigen Hühner mediterranen Ursprungs.

Diese amerikanische Rasse ist für ihre ausgeprägte Federmusterung bekannt, die sowohl gesprenkelte als auch einfarbige Abzeichen am Körper umfasst. Ihr Gefieder ist etwas weniger flauschig als das anderer Rassen, aber immer noch weich und schön.

Sie sind robuste Vögel, die erstaunlich einfach aufzuziehen sind, genau wie die bei Hausbesitzern beliebten Plymouth Rock- und Rhode Island-Hühner. Diese schönen Legehennen sind für ihren Rosenkamm bekannt.

9. das Yokohama-Huhn

Yokohama-Hühner sind berühmt für ihre üppigen und flauschigen Schwänze mit den bauschigen Federn. Zum Kuscheln sind sie allerdings nicht unbedingt geeignet. Sie sind ausgesprochen wachsame Vögel, die Freilandhaltung und offene Lebensräume der Enge vorziehen.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Einzigartigem sind, ist diese japanische Zierrasse genau das Richtige für Sie.

Dieses niedliche Huhn hat unglaublich lange Schwanzfedern, die ihm ein exotisches Aussehen verleihen und kann, wenn es ausgewachsen ist, bis zu einem Meter lang werden! Seine Federn sind trotz ihrer Länge erstaunlich weich, was es zu einem schönen Haustier für Hühnerhalter macht, die etwas Einzigartiges mit viel Flauschigkeit suchen!

10. russische Orloff-Hühner

Russische Orloff-Hühner verdienen einen Spitzenplatz, wenn es um flauschige Hühner geht! Sie gehören zu den schönsten Kuschelvögeln, die es gibt. Sie sind auch berühmte Fleischvögel - aber wir haben sie noch nie gegessen. Wir denken, dass sie hervorragende Kandidaten für einen leckeren Hühnereintopf sein könnten. Wir haben ein köstliches Rezept für Omas Hühnersuppe gefunden, auf das wir schon lange gewartet haben. Wir fügen auch Umschlagzwiebeln hinzuSuppenmischung für zusätzlichen Geschmack. Wir denken, es wird funktionieren!

Russische Orloff-Hühner gelten als eine der ältesten Rassen, die für ihr atemberaubend schönes Gefieder bekannt sind. Ihr Gefieder ist hellbraun und fühlt sich unglaublich weich an. Sie eignen sich perfekt zum Kuscheln. Außerdem sind sie recht gutmütig, was sie zu idealen Haustieren für alle macht, die etwas anderes als einen gewöhnlichen Hund oder eine Katze suchen.

11. die Langshan-Hühner

Hier ist ein weiterer flauschiger Vogel, der zum Kuscheln einlädt: Langshan-Hühner! Langshans haben bezaubernde gefiederte Füße, die sie noch flauschiger machen. Außerdem sind sie überraschend groß und haben eine aufrechte Haltung, die sie noch beeindruckender erscheinen lässt. (Keine Sorge! Obwohl diese Vögel groß sind, sind sie auch freundlich und gutmütig.)

Diese Vögel gibt es seit mindestens 1800 und sie sind wegen ihres auffälligen schwarzen Gefieders beliebt. Ihr Gefieder ist zwar nicht ganz so weich wie das von Orloff-Hühnern, bietet aber dennoch viel Wärme und Komfort beim Kuscheln. Im Vergleich zu anderen Hühnerrassen sind diese Vögel auch relativ ruhig, was für zusätzlichen Komfort sorgt, wenn es Zeit ist, ihnen näher zu kommen.

Langshan-Hühner sind ebenfalls robust, produzieren viel weißes Fleisch und sind als gute Legehennen bekannt. Es handelt sich um eine Zweinutzungsrasse, die auch als Fleischtier geeignet ist. Die Eier sind weiß.

12. die Dorking-Hühner

Dorking-Hühner sind nicht wie die anderen flauschigen Hühner auf unserer Liste: Dorking-Hühner haben fünf Zehen! Und im Gegensatz zu anderen flauschigen, kuscheligen Hühnern weiß niemand, woher die Dorking-Hühner stammen. Die Livestock Conservancy sagt jedoch, dass sie wahrscheinlich aus den Grafschaften Surry, Kent oder Sussex in England stammen. (Wir haben Gerüchte gehört, dass die frühen Römer den Vogel vor Generationen nach England gebracht haben - aber das ist schwer zu beweisenmit Gewissheit).

Diese uralte Rasse ist eine weitere Hühnerrasse, die für ihr flauschiges Gefieder bekannt ist. Diese Vögel haben leuchtend weiße Federn, die Wärme und Behaglichkeit spenden, wenn man sie streichelt. Außerdem wurden diese Vögel über Jahrhunderte hinweg gezüchtet, um einen sehr gutmütigen Charakter zu haben, was sie zu einem idealen Haustier macht, wenn Sie einen einzigartigen Hausgenossen suchen.

13. sultanische Hühner

Sultans sind bezaubernde - und gefiederte - Hühner. Sie kamen um 1854 aus der Türkei nach England. Ihr seidiges Gefieder und ihr pummeliges Aussehen erinnern uns an Silkie-Hühner. Wie Silkies haben Sultans bemerkenswert gefiederte Füße. Und sie sind überraschend pummelig! Leider sind Sultans auch eine seltene Hühnerrasse - und Sie werden sie nicht allzu oft antreffen.

Diese Rasse hat in der Regel ein atemberaubend schönes weißes Gefieder, das unglaublich weich und flauschig ist. Manchmal haben sie aber auch schwarze Federn. So oder so - diese Vögel sehen wunderschön aus! Sie neigen auch dazu, sehr gutmütig zu sein, wenn sie von Menschen angefasst werden, was sie zu einem idealen Begleiter macht, wenn Sie etwas Besonderes in Ihrem Leben suchen (und es Ihnen nichts ausmacht, hinter einem Haufen Kot herzuwischen).

14. die Welser Sommerhühner

Schauen Sie sich dieses flauschige braune Huhn an! Es ist ein Welsummer-Huhn - ein freundlicher und pummeliger Vogel, der sich perfekt für Umarmungen und Streicheleinheiten eignet. Wir geben auch bescheiden zu, dass dieses Huhn dick genug aussieht, um es in eine selbstgemachte Suppe zu geben. Aber das wäre ein Fehler, denn Welsummer-Hühner haben ausgezeichnete Persönlichkeiten. Sie sind auch berühmt für ihre köstlichen dunkelbraunen Eier.

Wenn Sie ein Huhn suchen, das wie ein niedlicher Teddybär aussieht, sollten Sie sich die Welsummer-Hühner ansehen. Diese Hühner haben große, flauschige Federn, die oft eine schöne rotbraune Farbe haben.

15. die Orpington-Hühner

Wenn Sie ein flauschiges Huhn und viele leckere Eier auf dem Bauernhof haben möchten, haben wir hier eine unserer besten Empfehlungen! Buff Orpingtons sind ausgezeichnete braune Legehennen, die außerdem ein herrlich flauschiges Gefieder haben. Sie sind berühmt dafür, dass sie körbeweise Eier legen. Jede Buff Orpington-Henne legt etwa 200 Eier pro Jahr. Außerdem legen sie fantastische familienfreundliche Bauernhofbegleiter da ihre Veranlagung ausgezeichnet ist.

Orpington-Hühner sind bekannt für ihre schönen Federn, die fast zu groß für ihren Körper zu sein scheinen! Diese Vögel sind in der Regel in Weiß- und Büffelfarben, aber auch in Schwarz- und Blautönen erhältlich. Sie sind gutmütig und leicht zu handhaben, was sie zu einer großartigen Ergänzung für jede Familienherde macht.

16. die Wyandotte-Hühner

Wenn Sie erwägen, Ihrer Herde neue flauschige Hühner hinzuzufügen, wäre es ein großer Fehler, das Wyandotte-Huhn zu übersehen! Wyandottes sind beliebte Zweinutzungshühner, die perfekt zum Legen von Eiern geeignet sind und ein köstlich zartes Fleisch haben. Wir haben auch eine riesige Vielfalt an Wyandotte-Hühnern kennengelernt - einschließlich silberfarbener, goldfarbener, schwarzer, blauer und anderer.

Wyandotten sind für ihr flauschiges Gefieder und ihre auffälligen Farben bekannt. Die häufigste Varietät ist die goldfarbene, aber es gibt auch silberne und blaue Varietäten. Es sind freundliche Vögel, die große braune Eier legen. Wenn Sie also hübsches Geflügel in Ihrem Hühnerstall haben möchten, ist diese Rasse die richtige für Sie!

17. saphirblaue Hühner

Hier sehen Sie drei dynamische Vögel. Das Sapphire Gem-Huhn ganz links. In der Mitte sehen Sie ein Golden Laced Polish-Huhn. Der hübsche Vogel ganz rechts ist ein Sicilian Buttercup-Huhn. Sapphire Gem-Hühner sind eine unserer Lieblingshühnerrassen. Wir lieben ihr elegantes, flauschiges Gefieder und auch, dass sie tonnenweise köstliche braune Eier liefern. Auf der Website von Tractor Supply stehtSapphire Gem-Hühner legen jährlich etwa 290 Eier. Sie sind außerdem kälteresistent und vertragen auch warmes Klima. Sie wirken flauschig und widerstandsfähig!

Diese Rasse ist bekannt für ihr langes, glänzendes schwarzes Gefieder und ihre unglaublich weiche Textur. Ihre Federn sind seidenweich und verleihen jeder Herde betörenden Glanz!

18. marans

Hier sehen Sie ein Blue Copper Marans-Huhn, eines unserer Lieblingskuschelvögel! Blue Copper Marans-Hühner sind nicht offiziell in der American Poultry Association gelistet, wie ihre Cousins, die Black Marans, aber wir haben sie in unsere Liste aufgenommen, für alle, die eine flauschige Federherde aufbauen wollen! Wir denken, dass sie eine hervorragende Ergänzung wären.

Diese Rasse hat ein betörendes Federkleid: Die Flügel sind mit dunkelbraunen Flecken geschmückt, die sich von dem hellbraunen Körper abheben. Die Marans-Rasse hat außerdem eine besondere Flauschigkeit, die viele andere Hühnerrassen nicht haben.

19. die Ostereier

Easter Eggers gehören zu unseren Lieblingshühnern. Sie haben ein wunderschönes Gefieder und die besten Eier! Sie legen fantastisch gefärbte Eier, darunter blaue, grüne oder rosafarbene. Entgegen der weit verbreiteten Meinung sind Easter Eggers keine eigenständige, von der American Poultry Association anerkannte Rasse, sondern eine Mischung aus beliebigen Hühnern, gekreuzt mit den Rassen Araucana oder Ameraucana.Da es sich bei den Ostereiern um verschiedene Hühnerarten handelt, kann ihr Aussehen von Herde zu Herde variieren. (Aber wir lieben sie alle. Sie sind so niedlich!)

Diese Rasse hat wunderschöne weiße Federn, die ihr ein einzigartiges Aussehen verleihen. Obwohl sie nicht so flauschig sind wie viele andere Vögel auf dieser Liste, haben viele Easter Egger-Hühner auch besonders flauschige Brustfedern, die sie wie einen luxuriösen Pelzmantel aussehen lassen!

Siehe auch: Wie man den Schlamm im Garten abdeckt - 5 einfache Wege

Ostereier sind ausgezeichnete Legehennen und dafür bekannt, dass sie hitzetolerant sind (und wir lieben auch ihre bunten Eier, sie sind die besten).

20. brabanter Hühner

Wir lieben diese legendären holländischen Hühner! Sie sind winzig, flauschig und wohl die kuscheligsten. Außerdem sind sie uralt. Auf der Website von National Geographic haben wir gelesen, dass die Brabanter Hühner unglaublich alt sind - sie gehen mindestens auf das Jahr 1676 zurück, als Melchior d'Hondecoeter (ein holländischer Künstler) sie in einem Gemälde darstellte.

Diese Rasse ist bekannt für ihr wunderschönes Federkleid, das sich mit seiner weißen Spitze von dem leuchtend gelben Körper abhebt. Das Brabanter Huhn hat außerdem besonders weiche, flaumige Federn am Hals und am Kopf, die es noch majestätischer aussehen lassen!

21. pawlowskaja Hühner

Wow! Dieses silberne Pawlowskaja-Huhn sieht wahnsinnig flauschig und knuddelig aus! Wir würden gerne ein paar von ihnen in unsere Herde aufnehmen! Leider konnten wir außer Gerüchten, Geflüster und Legenden keine weiteren Informationen über Pawlowskaja-Hühner finden. Wir konnten auch keine lokalen Züchter finden, die von ihnen gehört haben. (Wir sind neidisch. Wir wollen eins!)

Diese seltene Rasse hat unglaublich dicke und weiche graubraune Federn, die ihr ein elegantes Aussehen verleihen. Diese Eigenschaft macht Pawlowskaja-Hühner zu einer der begehrtesten Rassen unter eingefleischten Geflügelliebhabern. Aber wir geben zu, dass es schwierig sein kann, welche zu kaufen.

22. die Houdan-Hühner

Houdan-Hühner stammen aus Frankreich und sind berühmt für ihre Vielseitigkeit. Dieses auffällige Houdan-Huhn besitzt auch eines der schönsten (und flauschigsten) Gefieder, das wir je gesehen haben. Houdan-Hühner bieten nicht nur die Möglichkeit, ihr konturiertes Gefieder zu bewundern, sondern auch ihr Fleisch ist unbestreitbar köstlich - und sie legen schmackhafte weiße Eier.

Diese Vögel sind für ihre atemberaubend langen und flauschigen Schwanzfedern bekannt! Ihre Schwanzfedern können bis zu 18 Zentimeter lang werden, was sie zu einer der optisch beeindruckendsten Rassen macht! Diese Hühnerrasse ist meist in schwarz-weißer Farbe erhältlich. Sie sind nicht dafür bekannt, dass sie besonders gut Eier legen können, aber Sie werden ein paar bekommen!

23. "Mille Fleur d'Uccle"-Huhn

Es ist zu einfach, sich von unserem nächsten flauschig gefiederten Huhn verzaubern zu lassen: dem d'Uccle-Huhn! Diese Hühner haben eine gesellige Persönlichkeit und beleben jeden Hühnerstall, jedes Gehöft oder jeden Hühnerstall. Außerdem sehen sie wunderschön aus - Mille Fleur bedeutet auf Französisch tausend Blumen.

Das Mille Fleur d'Uccle ist wahrscheinlich eines der beliebtesten flauschigen Hühner auf dem Markt! Diese Rasse hat normalerweise einen olivgrünen Körper mit schwarzen Schwanzfedern und leuchtend weißen Kehllappen um den Hals. Es hat auch Stummel um den Kopf und die Beine, was ihm ein besonders flauschiges Aussehen verleiht!

Diese Vögel sind tagsüber aktiv, scheinen aber nachts ruhiger zu sein als andere Rassen. Sie sind auch sehr freundliche Vögel, die den Kontakt mit Menschen lieben - allerdings sollten Sie aufgrund ihres zerbrechlichen Rahmens vorsichtig sein!

24. der Plymouth Rock

Plymouth-Rock-Hühner sind in Neuengland und Massachusetts berühmt. Als alteingesessene Neuengländer können Plymouth Rocks dem kalten Winterwetter besser trotzen als die meisten flauschigen Hühner auf unserer Liste. Wir haben uns auf die Suche nach einem schönen Plymouth-Rock-Huhn gemacht, das es wert ist, mit uns geteilt zu werden. Wir glauben, dass wir eines gefunden haben! Auch wenn dieses Exemplar winzig ist - wir hoffen, dass Sie uns zustimmen, dass es knuddelig und gut flauschig ist.

Der Plymouth Rock, zu dessen beliebten Sorten der White Rock oder White Plymouth Rock und der Barred Rock gehören, ist einer der beliebtesten Zweinutzungsvögel in den Vereinigten Staaten, und es ist leicht zu erkennen, warum - sie haben ein wunderschönes flauschiges Gefieder!

Diese Zweinutzungsrasse gibt es in verschiedenen Farben wie schwarz, weiß, blau, gestreift, poliert und silbern gestiftet. Außerdem haben sie einen einzelnen Kamm, der sie widerstandsfähiger gegen Erfrierungen macht als andere Rassen mit größeren Kämmen.

25. brahmas

Lieben Sie große, braune Hühnereier? Dann haben wir uns eines unserer liebsten flauschigen Hühner für den Schluss aufgehoben: das Brahma-Huhn! Brahma-Hühner legen köstliche Eier und sind auch als Fleischtiere geeignet. Diese großen, fröhlichen Hühner stammen eigentlich aus den USA, ihre Vorfahren stammen jedoch wahrscheinlich aus China.

Brahmas sind eine weitere beliebte Hühnerrasse, die für ihr flauschiges Gefieder bekannt ist. Es gibt sie in verschiedenen Variationen, wie z. B. helle, dunkle und buff Brahmas sowie in der Größe von Bantams. Ihr Gefieder ist um die Beine herum erstaunlich dick, was ihnen hilft, sich vor kalten Wetterbedingungen zu schützen.

Brahmas sind groß, aber ideal für Hühnerhalter, die sanfte Riesen wollen. Sie sind technisch gesehen eine Zweinutzungsrasse, legen aber nicht so viele Eier wie das Durchschnittshuhn.

Erwähnenswert ist auch, dass sie einen Erbsenkamm haben, der sie weniger anfällig für Erfrierungen macht als andere Rassen mit größerem Kamm, wie z. B. Plymouth Rock oder Orpington. Der Kamm ist V-förmig. Diese Hühner sind auch für ihre Geierhocke bekannt. Was ist eine Geierhocke, fragen Sie sich? Nun - Geierhocke sind Büschel von steifen Federn an den Oberschenkeln, die ihnen diesen flauschigenAussehen.

Schlussfolgerung

Ganz gleich, ob Sie einen gefiederten Freund suchen oder etwas anderes als die üblichen eierlegenden Hühner wollen, diese Rassen können Ihr Leben um die dringend benötigte Flauschigkeit bereichern!

Denken Sie nur daran, dass diese Vögel viel Platz und Pflege brauchen, wenn sie glücklich und gesund bleiben sollen - stellen Sie also sicher, dass Sie bereit sind, bevor Sie einen Vogel mit nach Hause nehmen!

Siehe auch: 10 leckere Tipps für den Anbau von Kirschtomaten in Töpfen

Wenn Sie Fragen zu den besten flauschigen Hühnern haben oder wenn es eine Rasse gibt, die wir vergessen haben, teilen Sie uns diese bitte mit.

Vielen Dank für die Lektüre.

Und viel Spaß bei den gefiederten Abenteuern!

William Mason

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Gärtner und engagierter Hobbygärtner, der für sein Fachwissen in allen Bereichen rund um Hausgarten und Gartenbau bekannt ist. Mit jahrelanger Erfahrung und einer tiefen Liebe zur Natur hat Jeremy seine Fähigkeiten und sein Wissen in den Bereichen Pflanzenpflege, Anbautechniken und umweltfreundliche Gartenpraktiken verfeinert.Jeremy wuchs inmitten üppiger grüner Landschaften auf und entwickelte schon früh eine Faszination für die Wunder der Flora und Fauna. Diese Neugier trieb ihn dazu, einen Bachelor-Abschluss in Gartenbau an der renommierten Mason University zu machen, wo er das Privileg hatte, von dem geschätzten William Mason – einer legendären Persönlichkeit auf dem Gebiet des Gartenbaus – betreut zu werden.Unter der Anleitung von William Mason erlangte Jeremy ein tiefgreifendes Verständnis der komplizierten Kunst und Wissenschaft des Gartenbaus. Jeremy lernte vom Maestro selbst und verinnerlichte die Prinzipien nachhaltiger Gartenarbeit, biologischer Praktiken und innovativer Techniken, die zum Eckpfeiler seines Ansatzes für den Hausgartenbau geworden sind.Jeremys Leidenschaft, sein Wissen zu teilen und anderen zu helfen, inspirierte ihn zur Gründung des Blogs Home Gardening Horticulture. Mit dieser Plattform möchte er angehende und erfahrene Hobbygärtner stärken und weiterbilden und ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Schaffung und Pflege ihrer eigenen grünen Oasen geben.Von praktischen Ratschlägen anVon der Pflanzenauswahl und -pflege über die Bewältigung allgemeiner Gartenherausforderungen bis hin zur Empfehlung der neuesten Werkzeuge und Technologien deckt Jeremys Blog ein breites Themenspektrum ab, das auf die Bedürfnisse von Gartenbegeisterten aller Niveaus zugeschnitten ist. Sein Schreibstil ist fesselnd, informativ und voller ansteckender Energie, die die Leser dazu motiviert, sich selbstbewusst und enthusiastisch auf ihre Gartenreise zu begeben.Über seine Blogaktivitäten hinaus beteiligt sich Jeremy aktiv an gemeinschaftlichen Garteninitiativen und örtlichen Gartenclubs, wo er sein Fachwissen weitergibt und das Kameradschaftsgefühl unter anderen Gärtnern fördert. Sein Engagement für nachhaltige Gartenbaupraktiken und Umweltschutz geht über seine persönlichen Bemühungen hinaus, da er aktiv umweltfreundliche Techniken fördert, die zu einem gesünderen Planeten beitragen.Mit seinem tief verwurzelten Verständnis des Gartenbaus und seiner unerschütterlichen Leidenschaft für den heimischen Gartenbau inspiriert und stärkt Jeremy Cruz weiterhin Menschen auf der ganzen Welt und macht die Schönheit und Vorteile der Gartenarbeit für alle zugänglich. Egal, ob Sie ein grüner Daumen sind oder gerade erst anfangen, die Freuden der Gartenarbeit zu entdecken, Jeremys Blog wird Sie auf Ihrer gärtnerischen Reise mit Sicherheit begleiten und inspirieren.