Die 13 besten Rinder für Anfänger - Auswahl der richtigen Rasse für Ihr Gehöft

William Mason 12-10-2023
William Mason
Dieser Beitrag ist Teil 7 von 11 in der Serie Fleischaufzucht auf dem

Wenn Sie als Landwirt darüber nachdenken, Ihre Menagerie um ein oder zwei Rinder zu erweitern, kann sich das so anfühlen, als würden Sie das große Los ziehen! Es ist ja schön und gut, mit Geflügel, Schafen und Ziegen herumzuspielen, aber wenn Sie ein paar Rinder in den Mix bringen, beginnt alles einen Gang höher zu schalten. Aber wenn ein paar schöne Rinder als nächstes auf Ihrer Muss-Kauf-Liste Wie wählt man die besten Rinder für Anfänger aus?

Machen Sie sich bereit.

Wir geben Ihnen unsere besten Tipps, die Ihnen dabei helfen können!

Wie man die besten Rinder für Anfänger auswählt

Die Wahl der richtigen Rinderrasse ist für Anfänger entscheidend, aber was macht eine Rinderrasse anfängerfreundlich? Schauen wir uns das genauer an.

Eine gute Rinderrasse für Anfänger ist in erster Linie eine mit einem gutmütigen Temperament. Sie wollen Kühe, die leicht zu handhaben sind, und nicht solche, die Sie jedes Mal, wenn Sie sich um sie kümmern müssen, zur Weißglut treiben. Freundliche und gutmütige Kühe machen Ihre Erfahrung viel reibungsloser und weniger stressig.

Außerdem sollten Sie sich für eine robuste Rasse entscheiden, die sich an die Witterungsbedingungen in Ihrer Region anpassen kann. Einige Kuhrassen sind widerstandsfähiger und können unterschiedliche Klimabedingungen besser verkraften als andere. Wenn Sie eine wärmeliebende Kuhrasse in ein kälteres Klima bringen oder umgekehrt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass eine kranke Kuh entsteht, die nicht gedeiht.

Einfachheit in der Haltung ist auch ein wichtiger Aspekt für Anfänger. Entscheiden Sie sich für Rassen, die keine komplizierte oder intensive Pflege benötigen. Sie stehen noch am Anfang und wollen nicht mit komplexen Routinen oder anspruchsvoller Pflege überfordert sein.

Und schließlich kommt es auf die Fleischqualität an. Sie werden viel Zeit, Geld und Energie in diese Kühe stecken, also wollen Sie, dass das Ergebnis die Mühe wert ist. Wenn Sie sich auf Rassen mit hervorragender Fleischqualität konzentrieren, können Sie sicher sein, dass Sie mit schmackhaften, aromatischen Teilstücken belohnt werden, wenn es an der Zeit ist, zu ernten. Denn was bringt die Aufzucht von Rindern, wenn Sie die Früchte Ihrer Arbeit nicht auf dem Esstisch genießen können?

Denken Sie daran, dass es darum geht, sich als Anfänger auf den Erfolg vorzubereiten. Wählen Sie Rinderrassen, die diese Kriterien erfüllen. Dann sind Sie auf dem besten Weg zu einer lohnenden und köstlichen Erfahrung als Selbstversorger!

Die 13 besten Rinder für Einsteiger

Sind Sie bereit für einen Schaufensterbummel nach den besten Rinderrassen, wenn Sie ein neues Rindfleischunternehmen gründen wollen? Los geht's!

1) Hereford

Wir beginnen unsere Liste der besten Rinder für Anfänger mit einer berühmten und weit verbreiteten Rasse: der mächtigen Hereford! Hereford-Kühe stammen aus Herefordshire, England, und haben rotbraune Körper mit weißen Gesichtern. Der offizielle Hereford-Verband behauptet, ihre Kühe seien leistungsfähig, fruchtbar, fügsam und nachhaltig. Wir stimmen zu und sind große Fans!

Hereford-Rinder sind die freundlichen Riesen unter den Rindern, und diese liebenswerten Tiere sind die perfekte Wahl für Anfänger auf dem Bauernhof. Diese beliebte Rasse ist berühmt für ihr gutmütiges Wesen, das den Umgang mit ihnen zu einem Kinderspiel macht.

Herefords sind robust genug, um unter allen Witterungsbedingungen zu gedeihen, von frostigen Wintern bis zu heißen Sommern. Und das Beste ist, dass sie ein wirklich köstliches, marmoriertes Rindfleisch hervorbringen, das voller Geschmack ist - und das ist schließlich der Grund, warum wir das tun!

2. rote Umfrage

Red Poll Kühe sind schöne und elegante Zweinutzungskühe, die sich sowohl als Milch- als auch als Fleischkühe eignen. Sie sind zwar nicht annähernd so berühmt für ihre Milchleistung wie Holsteins, aber ihre Fleisch- und Schlachtkörperqualität ist hervorragend. Leider sind Red Poll Kühe laut The Livestock Conservancy vom Aussterben bedroht. Das ist ein weiterer Grund, warum wir uns für sie einsetzen. Sie sind großartige Fleischkühe. Und sie sind es wertWenn Sie mehr erfahren oder ein Tier adoptieren möchten, besuchen Sie die Red Poll Cattle Society.

Die liebenswerten Red Polls sind eine fantastische Wahl für Anfänger, die sowohl Fleisch als auch Milch wollen. Sie haben ein sanftes Temperament, das sie zu einem angenehmen Begleiter macht. Und sie können sich an verschiedene Umgebungen anpassen.

Siehe auch: Die 5 besten elektrischen Fadentrimmer für Ihren Garten - ByeBye Unkraut!

Red Polls liefern nicht nur schmackhaftes Rindfleisch, sondern auch eine hervorragende Milchleistung, so dass Sie das Beste aus beiden Welten erhalten. Diese Zweinutzungsrasse ist eine gewinnbringende Kombination für jeden Anfänger, der sich in das Abenteuer der Rinderzucht stürzen möchte!

3) Shorthorn

Shorthorn-Kühe wurden im Nordosten Englands entwickelt. 1783 kamen sie in die USA nach Virginia. Ihre Vielseitigkeit und ihr doppelter Verwendungszweck trugen schnell zu ihrer Popularität bei. Die American Shorthorn Association führt auch ihre Bereitschaft, Pflüge und Wagen zu ziehen, als eine Tugend an, die zu ihrer anfänglichen Popularität beitrug.

Wenn Sie künftige Generationen von Fleischrindern züchten wollen, dann können Sie mit dem vielseitigen Shorthorn nichts falsch machen. Mit ihrem freundlichen Temperament und ihrem anpassungsfähigen Wesen sind sie eine Freude, wenn sie in der Nähe sind, und sie können in verschiedenen Umgebungen und unter verschiedenen Wetterbedingungen gedeihen.

Shorthorns haben auch einen langjährigen Ruf als erstklassige Zuchttiere, die für ihre hervorragende Fruchtbarkeit, ihre Leichtigkeit beim Kalben und ihre starken Mutterinstinkte bekannt sind. Sie liefern zartes, geschmackvolles Rindfleisch und können bei der Milchproduktion hilfreich sein. Sie sind die ultimativen Allrounder!

4. devon

Devon-Kühe sind relativ alt. Aufzeichnungen über Devon-Kühe reichen mindestens bis ins Jahr 1366 in Tavistock Abbey zurück. Devon-Kühe waren früher eine Zweinutzungsrasse, die reichhaltiges Fleisch und ebenso viel Milch wie die populäreren Milchviehrassen produzierte. Moderne Devon-Kühe konzentrieren sich jedoch ausschließlich auf köstliches Rindfleisch. Trotzdem gibt es in den USA noch eine melkende Devon-Rasse.

Wenn es auf Ihrem Hof nur wenig Weideland von guter Qualität gibt, denken Sie vielleicht, dass die Aufzucht von Rindern nicht in Frage kommt. Entscheiden Sie sich jedoch für eine widerstandsfähige Rasse wie das robuste Devon. Sie werden mit einer Gefriertruhe voller saftigem Rindfleisch belohnt, ohne viel zusätzlichen Aufwand.

Diese britische Rasse ist sehr robust und kann sich problemlos an verschiedene Umgebungen und Wetterbedingungen anpassen. Sie sind außerdem sehr gutmütig, so dass der Umgang mit ihnen angenehm und stressfrei ist.

Grasgefütterte Rinder: Wie man natürliches Rindfleisch produziert und vermarktet

Wenn Sie naturbelassene Rinder züchten möchten, die sich von gesundem und biologischem Gras ernähren, dann sollten Sie Grass-Fed Cattle: How to Produce and Market Natural Beef von Julius Rüchel Sie werden alle Aspekte der Aufzucht gesunder Rinder kennenlernen, einschließlich der Auswahl der Herde, des Weidemanagements, der medizinischen Versorgung der Kühe, der Winterweide, der Schlachtung und mehr.

Weitere Informationen erhalten 07/20/2023 12:44 pm GMT

5. schwarzes Angus

Black-Angus-Rinder sind Polled-Beef-Rinder, die von den schottischen Aberdeen-Angus-Rindern abstammen. Ihre Bekanntheit reicht jedoch weit über Schottland hinaus. Sie sind auch in den USA, im Vereinigten Königreich, in Australien und in Neuseeland beliebt. Sie sind wohl die besten Rindfleischrinder für Anfänger auf unserer gesamten Liste. Ihr saftiges, mageres Fleisch ist weltweit berühmt. Sie sind auch dafür bekannt, dass sie kalten Klimazonen standhalten können, ohneAufregung.

Als Anfänger in der Viehzucht sind Black-Angus-Kühe eine hervorragende Wahl, vor allem wegen ihres gutmütigen Charakters. Die Arbeit mit dieser herrlichen Rinderrasse ist ein Vergnügen, auch wenn Sie erst am Anfang Ihres Abenteuers in der Viehzucht stehen.

Black Angus-Rinder sind auch für ihre außergewöhnliche Fleischqualität bekannt. Angus-Rindfleisch ist berühmt für seine Marmorierung, seine Zartheit und seinen reichhaltigen Geschmack, so dass Sie garantiert jeden Bissen genießen werden. Außerdem sind Black Angus-Rinder für ihre ausgezeichneten Mutterinstinkte bekannt, so dass sie eine gute Wahl sind, wenn die Aufzucht zukünftiger Rinder Teil Ihres Plans zur Selbstversorgung ist.

6. schottisches Hochland

Wir lieben schottische Hochlandrinder! Sie gehören mit Sicherheit zu den am besten aussehenden Rindern auf jedem Bauernhof. Sie sind berühmt für ihre hervorragende Marmorierung und ihren hervorragenden Fleischgeschmack. Hochlandrinder sind außerdem so niedlich, dass wir einen Trend zu winzigen Variationen von Mikro- und Miniatur-Hochlandrindern beobachtet haben.

Für diejenigen unter Ihnen, die in raueren Klimazonen leben, könnte das schottische Hochlandrind die Antwort auf Ihre Probleme bei der Rinderzucht sein. Mit ihrem langen, zotteligen, doppelten Fell gedeihen diese Langhornrinder in rauem Gelände und eisigen Wintern und liefern köstlich zartes, mageres Rindfleisch mit einem großartigen Geschmack.

Das sanfte und ruhige Wesen der schottischen Hochlandrinder macht die Arbeit mit ihnen zu einem Vergnügen, auch wenn Sie Anfänger sind, und ihr ikonisches Aussehen macht sie zu einem Blickfang auf Ihrem Hof, den alle Besucher bewundern werden!

7. brahmanisch

Brahman-Rinder sind eine wenig bekannte amerikanische Rasse, die sich aus indischen Kühen entwickelt hat. Sie sind wohl die besten Fleischrinder für Anfänger und Viehzüchter in heißen oder tropischen Klimazonen. Wir haben gelesen, dass Brahman-Rinderkälber winzig sind, aber sie wachsen schnell. Ausgewachsene Brahman-Bullen erreichen über 2.200 Pfund!

Für diejenigen unter Ihnen, die in heißeren Klimazonen leben, haben wir die perfekte Rinderrasse für Anfänger - die sanftmütigen Brahmanen. Diese Kraftpakete unter den Rindern sind sehr hitze- und feuchtigkeitstolerant und eignen sich daher gut für heiße und tropische Klimazonen. Ihre großen Schlappohren und ihre lockere Haut helfen ihnen, die Körpertemperatur zu regulieren. Außerdem sind sie sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten.

Wenn Sie in Zukunft Fleischrinder züchten möchten, sollten Sie Brahman-Kühe in Betracht ziehen - sie sind hervorragende Mütter und zeigen einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und eine ausgeprägte Fähigkeit, ihre Kälber zu versorgen. Und schließlich ist Brahman-Rindfleisch berühmt für seine saftige Zartheit, seine Saftigkeit und seinen Geschmack, mit einem Hauch von Süße, den man bei anderen Rindern selten findet.

Mehr lesen!

  • Wie viel Fleisch ist eine halbe Kuh? Leitfaden zu Gewicht, Kosten und Lagerung!
  • 15 schwarze und weiße Kuhrassen: Milch- und Fleischkühe!
  • Haben Kühe Hörner? Polled Cows vs. Horned Cows!
  • Haben männliche Kühe Euter? Unsere Antwort ist absolut überraschend!

8 Murray Grey

Murray Grey sind bezaubernde gepunktete Fleischrinder, die aus Australien stammen. Sie haben sich aus Aberdeen-Angus-Rindern entwickelt und sehen ähnlich aus. Anstelle von roten oder schwarzen Körpern sind Murray Grey-Rinder jedoch meist silbern, grau oder sehr hellbraun.

Murray Grey Rinder sind eine ausgezeichnete und vielseitige Wahl für jeden neuen Landwirt. Sie haben ein ruhiges und freundliches Temperament, was die Arbeit mit ihnen zu einem Kinderspiel macht, und sie werden für ihre hervorragende Futterverwertung hoch gelobt. Ihre Futterverwertung bedeutet, dass sie hochwertiges Rindfleisch mit weniger Futterverbrauch produzieren können.

Das Rindfleisch von Murray Grey-Rindern wird wegen seiner Zartheit, seiner Marmorierung und seines saftigen Geschmacks hoch geschätzt und eignet sich hervorragend zum Grillen von leckeren Steaks oder zum langsamen Garen eines herzhaften Bratens.

9. blonde d'Aquitaine

Hier ist eine weitere Rinderrasse, die vielen amerikanischen Ranchern und Viehzüchtern unbekannt ist: die elegante Blonde d'Aquitaine! Diese weizenfarbenen Rinder stammen aus Frankreich, wo sie die drittbeliebteste Rinderrasse sind. Sowohl Limousin als auch Charolais sind dort in der Überzahl.

Blonde d'Aquitaine-Rinder sind ein wahrer Augenschmaus: Ihr glattes, goldenes Fell und ihr muskulöser Körperbau sind beeindruckend. Diese massige europäische Rasse sieht auffallend aus, und ihr ruhiges Verhalten und ihre ausgezeichnete Fleischproduktivität machen sie zu einer großartigen Wahl für alle Möchtegern-Rinderzüchter.

Das Rindfleisch von Blonde d'Aquitaine ist für seine Zartheit und seine elegante Textur bekannt, was es zu einem Favoriten unter den Rindfleischliebhabern macht. Und es ist nicht nur das zarte Fleisch, sondern auch das schmackhafte und saftige Fleisch, das für ein köstliches kulinarisches Erlebnis sorgt.

10. gelbvieh

Unsere Liste der besten Fleischrinder für Anfänger ist unvollständig ohne das epische und legendäre Deutsche Gelbvieh! Moderne Gelbviehkühe sind berühmt für ihr Rindfleisch. Sie waren jedoch einst eine Dreizweckrasse, die für ihre Milch und ihre Fähigkeit, Wagen zu ziehen, bekannt war. Sie haben gelbe bis rote Körper und eine helle Hautpigmentierung.

Wenn es Ihr Ziel ist, künftige Generationen von Fleischrindern zu züchten, dann ist das Gelbvieh eine ausgezeichnete Wahl. Diese Kühe sind für ihre hervorragenden Mutterinstinkte und ihre hohe Fruchtbarkeit bekannt, was bedeutet, dass sie Jahr für Jahr gesunde Kälber hervorbringen können. Gelbviehkühe sind für ihre leichte Abkalbung bekannt und haben in der Regel reibungslose und problemlose Geburten.

Darüber hinaus ist Gelbvieh-Rindfleisch für seine außergewöhnliche Fleischqualität bekannt: Es zeichnet sich durch hervorragende Marmorierung, Zartheit und Geschmack aus, was es zu einem Favoriten unter Rindfleischliebhabern macht. Und obendrein haben Gelbvieh-Kühe ein Händchen dafür, große Mengen hochwertiger Milch zu produzieren, was für diejenigen, die sich für Milchkühe oder Kühe mit doppeltem Verwendungszweck interessieren, eine wertvolle Bereicherung sein kann.

11. beefmaster

Viele unserer texanischen Homesteading-Freunde würden Ihnen sagen, dass Beefmaster-Rinder die besten Rinder für Anfänger sind - ohne Ausnahme! Da sie vielseitig sind und sich an viele Klimazonen anpassen können, können wir nicht widersprechen. Beefmasters stammen von einer Mischung aus Hereford-, Brahman- und Milking-Shorthorn-Bullen ab. Die genaue Zusammensetzung ist jedoch unbekannt.

Die Beefmaster-Rinder sind das Ergebnis eines sorgfältig geplanten Zuchtprogramms, das darauf abzielt, die ultimative Fleischkuh zu züchten. Ihr Fleisch vereint die wünschenswerten Eigenschaften der drei auf unserer Liste genannten Rinderrassen Brahman, Hereford und Shorthorn. Ihre Zuchtmischung ergibt eine vielseitige Rinderrasse, die gutmütig und leicht zu halten ist und unglaublich viel Rindfleisch produziert.

Die Beefmaster-Kuh kann sich an verschiedene Klimazonen und Umgebungen anpassen - egal, ob Sie es mit sengender Hitze oder eisigen Wintern zu tun haben, diese zähen Kühe kommen mit allem zurecht. Sie haben eine unbestreitbare Fähigkeit, Futter zu finden und in verschiedenen Landschaften zu gedeihen, was sie für die unterschiedlichen Bedingungen auf dem Bauernhof gut geeignet macht.

Beefmaster-Rinder sind hervorragende Muttertiere, und ihre Kälber haben ein schnelles Wachstum, was für die Rindfleischproduktion von großem Vorteil sein kann. Was die Fleischqualität angeht, so ist Beefmaster-Rindfleisch erstklassig, mit einer zarten Textur, einem saftigen Geschmack und einer hervorragenden Marmorierung.

12 Fleckvieh

Wenn Sie eine exzellente Milchviehrasse suchen, die auch leckeres Rindfleisch liefert, dann sollten Sie sich eine unserer Top-Rassen ansehen: das Simmentaler Fleckvieh! Diese prächtigen Exemplare stammen aus der Schweiz und sind ungeheuer kraftvoll und muskulös. Sie sind berühmt für ihre Wirtschaftlichkeit, ihre Futtereffizienz, ihre hervorragende Schlachtkörperleistung und ihre köstliche Milch.

Wenn Sie vorhaben, mit Ihren Kühen zu züchten, sollten Sie sich für eine Rasse entscheiden, die bei der Abkalbung keine Probleme macht. Sie werden von einer Kuhrasse profitieren, die reichlich und qualitativ hochwertiges Rindfleisch produziert. Fleckvieh ist für seine außergewöhnlichen Wachstumsraten bekannt, die es für die Rindfleischerzeugung sehr effizient machen. Außerdem sind Fleckviehkühe fantastische Mütter, die einen ausgezeichneten Mutterinstinkt haben undwenig Komplikationen beim Abkalben.

Das Fleckvieh wird für seine hervorragende Fleischqualität geschätzt, die sich durch exzellente Marmorierung, Zartheit und Geschmack auszeichnet. Darüber hinaus hat das Fleckvieh ein ruhiges und gutmütiges Temperament, so dass es auch für Anfänger leicht zu handhaben und zu bearbeiten ist.

13. limousin

Wir schließen unsere Liste der besten Rinder für Anfänger mit einem unbestreitbaren Champion ab: der Limousin-Kuh! Die Limousin-Kühe stammen aus Frankreich. Sie haben einen großen, stark bemuskelten Rahmen und einen braunen oder weizenfarbenen Körper. Früher waren sie als Zugtiere beliebt, doch heute erfreuen sie sich aufgrund ihres köstlichen und reichhaltigen Fleisches großer Beliebtheit.

Limousin-Rinder sind schlank, muskulös und werden für ihr köstliches, saftiges Rindfleisch geschätzt. Ihr von Natur aus magerer Körperbau bedeutet, dass sie das Futter effizient in Gewichtszunahme umwandeln. Das macht sie auch zu einer wirtschaftlichen Wahl für die Fleischproduktion auf einem kleinen Hof. Sie sind auch für ihre hervorragende Kalbefähigkeit bekannt. Ihre kleineren Kälber verringern das Risiko von Geburtskomplikationen.

Limousin-Rinder werden Ihnen auf dem Hof wenig Probleme bereiten - diese sanfte und ruhige Rinderrasse ist einfach im Umgang und in der Arbeit. Diese widerstandsfähigen Tiere gedeihen auch unter verschiedenen Bedingungen, ob Sie nun einen heißen Sommer oder einen kalten Winter erleben, Limousin-Rinder gedeihen und produzieren weiterhin erstklassiges Rindfleisch.

Schlussfolgerung

Vielen Dank für die Lektüre unseres Leitfadens über die besten Rinderkühe für Anfänger.

Wir haben versucht, alle unsere Lieblingsrinderrassen für neue Rinderzüchter ohne großes Budget oder viel Erfahrung übersichtlich zu organisieren!

Welche Rinderrasse ist Ihr Favorit?

Oder - haben Sie Erfahrung mit der Aufzucht einer dieser Rinderrassen?

Siehe auch: Die beste Methode, um Fliegen von Rindern fernzuhalten - von Zebrastreifen bis PourOn

Lassen Sie es uns wissen!

Und vielen Dank fürs Lesen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!

William Mason

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Gärtner und engagierter Hobbygärtner, der für sein Fachwissen in allen Bereichen rund um Hausgarten und Gartenbau bekannt ist. Mit jahrelanger Erfahrung und einer tiefen Liebe zur Natur hat Jeremy seine Fähigkeiten und sein Wissen in den Bereichen Pflanzenpflege, Anbautechniken und umweltfreundliche Gartenpraktiken verfeinert.Jeremy wuchs inmitten üppiger grüner Landschaften auf und entwickelte schon früh eine Faszination für die Wunder der Flora und Fauna. Diese Neugier trieb ihn dazu, einen Bachelor-Abschluss in Gartenbau an der renommierten Mason University zu machen, wo er das Privileg hatte, von dem geschätzten William Mason – einer legendären Persönlichkeit auf dem Gebiet des Gartenbaus – betreut zu werden.Unter der Anleitung von William Mason erlangte Jeremy ein tiefgreifendes Verständnis der komplizierten Kunst und Wissenschaft des Gartenbaus. Jeremy lernte vom Maestro selbst und verinnerlichte die Prinzipien nachhaltiger Gartenarbeit, biologischer Praktiken und innovativer Techniken, die zum Eckpfeiler seines Ansatzes für den Hausgartenbau geworden sind.Jeremys Leidenschaft, sein Wissen zu teilen und anderen zu helfen, inspirierte ihn zur Gründung des Blogs Home Gardening Horticulture. Mit dieser Plattform möchte er angehende und erfahrene Hobbygärtner stärken und weiterbilden und ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Schaffung und Pflege ihrer eigenen grünen Oasen geben.Von praktischen Ratschlägen anVon der Pflanzenauswahl und -pflege über die Bewältigung allgemeiner Gartenherausforderungen bis hin zur Empfehlung der neuesten Werkzeuge und Technologien deckt Jeremys Blog ein breites Themenspektrum ab, das auf die Bedürfnisse von Gartenbegeisterten aller Niveaus zugeschnitten ist. Sein Schreibstil ist fesselnd, informativ und voller ansteckender Energie, die die Leser dazu motiviert, sich selbstbewusst und enthusiastisch auf ihre Gartenreise zu begeben.Über seine Blogaktivitäten hinaus beteiligt sich Jeremy aktiv an gemeinschaftlichen Garteninitiativen und örtlichen Gartenclubs, wo er sein Fachwissen weitergibt und das Kameradschaftsgefühl unter anderen Gärtnern fördert. Sein Engagement für nachhaltige Gartenbaupraktiken und Umweltschutz geht über seine persönlichen Bemühungen hinaus, da er aktiv umweltfreundliche Techniken fördert, die zu einem gesünderen Planeten beitragen.Mit seinem tief verwurzelten Verständnis des Gartenbaus und seiner unerschütterlichen Leidenschaft für den heimischen Gartenbau inspiriert und stärkt Jeremy Cruz weiterhin Menschen auf der ganzen Welt und macht die Schönheit und Vorteile der Gartenarbeit für alle zugänglich. Egal, ob Sie ein grüner Daumen sind oder gerade erst anfangen, die Freuden der Gartenarbeit zu entdecken, Jeremys Blog wird Sie auf Ihrer gärtnerischen Reise mit Sicherheit begleiten und inspirieren.