Kräuter, die im Schatten wachsen - 8 nützliche Kräuter für Ihren schattigen Kräutergarten

William Mason 12-10-2023
William Mason

Wir alle wissen, dass Sonnenlicht ist das, was alles Leben auf der Erde in Gang bringt.

Das gilt vor allem für Pflanzen, denn sie haben die nahezu magische Fähigkeit, Sonnenlicht in Nahrung umzuwandeln, indem sie Photosynthese Das ist der Hauptgrund, warum wir alle etwas zu essen haben!

Eine Gruppe von Pflanzen, die wir gerne knabbern und zu unseren Mahlzeiten hinzufügen, ist Kräuter .

Wir alle lieben Kräuter, aber nicht jeder von uns hat das Glück, einen ideal gelegenen Garten zu haben.

Manche Gärten sind einfach schattig, sei es durch eine Nordausrichtung des Grundstücks, durch Bäume, durch den Schatten von Gebäuden oder durch andere physikalische Gründe.

Andererseits sind einige südlich orientierte Gärten in wärmeren Klimazonen viel zu heiß werden und trocken für viele empfindliche Kräuter wie Basilikum.

Vielleicht können Pflanzen zwar Sonnenlicht essen, aber sie brauchen eine Pause von den Strahlen unseres radioaktiven, lebensspendenden Sterns. Wenn das der Fall ist, ist der Versuch, im Schatten von Bäumen zu pflanzen, vielleicht die einzige Möglichkeit.

Kurzum: Manchmal kann man dem Schatten nicht entkommen.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es Kräuter gibt, die auch unter schattigen Bedingungen wachsen.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem die Sommer trocken und hart sind, bevorzugen viele Kräuter Halbschatten, um die Wirkung der intensiven Sommersonne zu mildern.

Was sollte ich über Kräuter wissen, die im Schatten wachsen?

Hier sind einige allgemeine Regeln, die sich auf alle Kräuter auf der Liste beziehen, wenn sie im Schatten angebaut werden.

  • Jedes Mal, wenn Sie sehen, dass ein Kraut im Schatten wachsen kann, bedeutet das, dass es in schattig, leicht schattig oder halbschattig Nur sehr wenige (wenn überhaupt) Kräuter vertragen tiefen Schatten.
  • Der Anbau eines aromatischen Gewürzes im Schatten wird die Intensität beeinflussen Je weniger Sonne sie bekommt, desto geringer scheint die Konzentration der aromatischen Öle zu sein. Dennoch kann sie ihren Duft nie ganz verlieren.
  • Im Schatten angebaute Kräuter können sich weniger buschig und schlaksiger als ihre sonnenbadenden Kolleginnen und Kollegen.

Also, endlich - Welches sind die Kräuter, die im Schatten wachsen?

Komm auf die dunkle Seite und finden Sie es heraus.

Minze, Koriander, Dill, Oregano, Sauerampfer und Petersilie sind nur einige der Kräuter, die im Schatten wachsen. Es gibt noch viele andere, und durch Ausprobieren lässt sich am besten herausfinden, was an welchen Stellen im Garten gut wächst!

1. die Minze

Die Gattung der Minze umfasst 24 Arten und mindestens 15 Hybriden - es gibt also für jeden Geschmack und jeden Garten eine passende Sorte! Minze wächst sowohl in der vollen Sonne als auch im Schatten. Der Grund, warum sie sich im Allgemeinen von der vollen Sonne in einen schattigeren Teil des Gartens wagt, ist, dass sie nach Feuchtigkeit sucht. Minze liebt Feuchtigkeit!

Der Grund dafür, dass die Minze, die normalerweise in der Sonne gedeiht, sich in die schattigen Ecken ihres Lebensraums wagt, ist die Suche nach Feuchtigkeit.

Im Garten gedeiht die Minze besonders gut im Schatten eines Baumes mit einem leichten Blätterdach.

Wenn Sie befürchten, dass Ihnen die Minze zu langweilig wird, sollten Sie wissen, dass es sich bei dem, was wir "Minze" nennen, um eine Gattung mit 24 Arten und mindestens 15 Hybriden handelt - darunter die berühmte Pfefferminze; Minzen sind das genaue Gegenteil von langweilig.

Siehe auch: Die 7 besten Fleischschafrassen für Ihr Gehöft

Wenn Sie begeistert sind, können Sie verschiedene Minzpflanzen für Ihren Garten auswählen.

Es gibt ein Merkmal, das die Minze zu einer Herausforderung macht, nämlich ihr aggressives Wachstum.

Wenn Ihre Definition von "langweilig" bedeutet, "nichts zu tun zu haben", dann werden Sie mit der Kontrolle Ihrer Minze in einem gemischten Beet gut beschäftigt sein!

Wenn Sie es jedoch vorziehen, Ihre eigenen Kräuter nicht bekämpfen zu müssen, können Sie Minze in einem Container anpflanzen.

Wie man mit dem Anbau beginnt: Minze wird hauptsächlich vegetativ vermehrt über Stecklinge oder Abteilungen .

Wenn Sie jedoch versuchen möchten, Ihre Minzpflanzen aus Samen zu ziehen, können Sie einige Sorten online kaufen, z. B. sind Minzsamen derzeit bei Eden Brothers Seeds erhältlich.

2. der Knoblauch-Schnittlauch

Schnittlauch gehört zu den besten Kräutern, die im Schatten gedeihen. Er verträgt nicht nur Schatten, er gedeiht auch darin! Schnittlauch eignet sich hervorragend für Salate, Fleischmarinaden und viele andere Gerichte, bei denen man einen etwas weniger intensiven Knoblauchgeschmack bevorzugt.

Unser zweites Kraut, das im Schatten wächst, ist der Knoblauch-Schnittlauch ( Allium tuberosum Er gehört zu den Bärlauch- und Zwiebelgewächsen. Er verträgt nicht nur Schatten, sondern wächst auch sehr gut darin!

Dieses lebhafte Allium wird zum Würzen von Salaten, Gerichten und Marinaden für Geflügel, Schweinefleisch und Fisch verwendet. Es ist ideal, wenn Sie eine leichter Duft und Geschmack von Knoblauch und nicht das komplette, oft überwältigende Paket.

Teile der Pflanze, die einen kulinarischen Wert haben, sind die die flachen Blätter, die Stängel und die ungeöffneten Blütenknospen .

Aber Vorsicht, wenn Sie in Australasien leben: Im Land Down Under wird dieses in asiatischen Steppen beheimatete Kraut als invasiv eingestuft, da es dazu neigt, die einheimische Vegetation zu verdrängen und zu überlagern.

Ich habe sie nicht umsonst "angriffslustig" genannt - wenn man ihr eine Chance gibt, verbreitet sie ihre Samen und wächst wie ein aggressives Unkraut in verschiedenen Landschaften.

Wie man mit dem Anbau beginnt: Schnittlauch lässt sich leicht aus Samen ziehen, die Pflanze erreicht ihre volle Reife bei einer Blattlänge von 21 Zoll.

3. die Petersilie

Petersilie liebt die Sonne, wächst aber auch im Schatten recht gut. In der Sonne gewachsene Petersilienblätter können leicht bitter schmecken. Wenn Sie Ihre Petersilie im Schatten anbauen, schmecken die Blätter vielleicht milder. Wenn Sie junge Blätter pflücken, ist der Geschmack auch weniger intensiv.

Die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammende Petersilie liebt zwar die Sonne, aber sie wird auch im Schatten überleben und zwar ohne jegliche Probleme.

Da Petersilienblätter bitter schmecken können, können Sie, wenn Sie Petersilie mit einem milderen Geschmack bevorzugen, die weicher schmeckende Petersilie genau dadurch erhalten, dass Sie sie im Schatten anbauen (obwohl es auch genügt, nur die jungen Blätter zu pflücken).

Wie Karotten kann auch Petersilie aus Samen gezogen werden. Es gibt verschiedene Sorten, von denen die Italienische, die Gelockte und die Paramount-Petersilie am häufigsten erhältlich sind. Wenn Sie einen rein biologischen Garten haben, sind auch USDA-zertifizierte Samen erhältlich.

4. goldener Oregano

Goldener Oregano (Origanum vulgare 'Aureum') wächst nicht gerne in der prallen Sonne und ist daher das ideale Kraut für einen schattigen Garten! Goldener Oregano ist weniger aromatisch als gewöhnlicher Oregano - aber er ist trotzdem eine tolle Ergänzung für Ihren Kräutergarten.

Wie der Name schon sagt, ist der goldene Oregano ( Origanum vulgare ' Aureum ' ) ist eine Oregano-Sorte mit gelben bis grünen Blättern, die besonders in der prallen Sonne golden aussehen.

Der Haken an der Sache ist jedoch, dass goldener Oregano keine pralle Mittagssonne verträgt. Wenn er ihr ausgesetzt wird, werden seine Blätter wahrscheinlich verbrannt. Doch gerade diese Unverträglichkeit macht goldenen Oregano zu einem ideale Pflanze für Halbschatten oder lichten Schatten .

Die Blätter können von Juli bis zum Spätsommer geerntet werden, wenn der Oregano blüht. Er ist eine mehrjährige Pflanze, die jedes Jahr wiederkehrt; das Zurückschneiden der Pflanze nach der Blüte hält sie kompakt.

Wenn Sie einen kräftigen Geschmack suchen, sollten Sie bedenken, dass der Goldene Oregano weniger aromatisch sein soll als der gewöhnliche Oregano.

Wie man mit dem Anbau beginnt: Goldener Oregano ist nicht so einfach online zu bestellen wie sein gewöhnlicher Cousin. Halten Sie Ausschau nach Angeboten für Topfpflanzen, da er sich ohnehin leichter vegetativ vermehren lässt.

5. der Sauerklee

Sauerampfer ist einer der vergessenen Lieblinge. Er ist in der Küche so vielseitig, dass er sowohl als Gemüse als auch als Kraut bekannt ist! Außerdem wächst Sauerampfer auch im Schatten gut.

Bislang hat die Suche nach unseren Lieblingskräutern, die im Schatten wachsen, sicherlich viele kommerzielle Weltlieblinge hervorgebracht. vergessene Lieblinge der alten Zeiten.

Gewöhnlicher Sauerampfer ( Rumex acetosa ) gehört zur Familie der Ampfergewächse und hat einen ausgeprägt säuerlich-zitronigen Geschmack. Er kann zum Auffrischen von Salaten und auch für verschiedene Kochgerichte verwendet werden.

Seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten sind der Grund dafür, dass er oft als sowohl als Gemüse als auch als Kraut Diese robuste Pflanze, die vom Wind bestäubt wird, wächst sogar wie Unkraut.

Es ist jedoch die brütende Sommerhitze nicht ertragen können Da sie kühlere Bedingungen bevorzugt, ist es nur logisch, dass sie auch etwas Schatten verträgt.

Wie man mit dem Anbau beginnt: Wie viele andere Ampferarten, die in der Vergangenheit aufgrund ihrer Verfügbarkeit weit verbreitet waren, ist der Sauerampfer bei den kommerziellen Landwirten weitgehend in Vergessenheit geraten - was aufgrund seines Nährwerts schade ist.

Dank der modernen Landwirte können Sauerampfer-Samen jedoch auch online erworben werden.

6. koriander / Koriander

Cilantro, in manchen Teilen der Welt auch Koriander genannt, bevorzugt lichten Schatten und kühlere Wachstumsbedingungen und eignet sich hervorragend für den Anbau in Kübeln und im Haus - alles, was er braucht, ist eine gut beleuchtete Fensterbank.

Koriander ist berühmt für den frischen, bitteren, zitronigen Geschmack seiner Blätter. Seine Samen sind ebenfalls ein beliebtes Gewürz, geben aber ein ganz anderes Aroma als die Blätter. Ein 2-in-1-Kraut also!

Gerade diese Doppelnatur des Korianders sorgt für einige Verwirrung.

Im Vereinigten Königreich beispielsweise wird die gesamte Pflanze als Koriander bezeichnet, während in den USA nur die Samen so genannt werden und die frischen Blätter Cilantro heißen.

Aber wir sind ja hier, um über Schatten zu sprechen, nicht über sprachliche Dilemmata, oder?

Siehe auch: Wie man Kürbiskerne für die Aussaat aufbewahrt

Koriander bevorzugt eigentlich leichter Schatten und kühlere Bedingungen - Sie verträgt keine intensive Sonne und wird daher oft in Kübeln auf Veranden und Fensterbänken angebaut.

Wie man mit dem Anbau beginnt: Koriander wird in der Regel aus Saatgut gezogen, das leicht zu beschaffen ist und sowohl in biologischer als auch in nicht zertifizierter Form erhältlich ist.

7. dill

Dill ist ein kulinarischer Kräuterklassiker! Mit seinen zart süßlich-herben Blättern ist er eine wunderbare Ergänzung zu Salaten und vielen anderen Gerichten. Dill ist pflegeleicht und verträgt bei ausreichender Bewässerung auch etwas Schatten in Ihrem Garten.

Der Schönling Dill ist einer der kulinarischen Kräuterklassiker.

Wie Koriander ist er ein 2-in-1-Kraut: Seine zart süßlich und würzig duftenden Blätter werden in verschiedenen Gerichten, Salaten und anderen Leckereien verwendet, während die besten selbstgemachten Pickles ohne Dillsamen unvorstellbar sind.

Lesen Sie mehr über die besten Gurkensorten, die super einfach anzubauen sind!

Dill ist ein echter anspruchsloses Kraut Solange sie optimal bewässert wird (nie austrocknend, aber auch nie zu nass), kann sie etwas Schatten vertragen.

Wächst er jedoch im Schatten, kann er schlaksig und schlaff werden - und das wollen wir vermeiden.

Wie man mit dem Anbau beginnt: Dill wird in der Regel aus Samen gezogen, und der Saatgutmarkt bietet viele Überraschungen.

Erst kürzlich habe ich eine Sorte namens Bouquet entdeckt, die für eine reiche Samenproduktion gezüchtet wurde. Sie eignet sich ideal als Schnittblume für Blumenarrangements und natürlich als Saatgut zum Würzen knackiger Pickles (falls Sie es noch nicht gemerkt haben, ich liebe es, Pickles herzustellen).

Bonus: Gehört Lavendel zu den Kräutern, die im Schatten wachsen?

Lavendel wird normalerweise nicht im Schatten angebaut, kann aber, wie die Autorin erklärt, auch an unerwarteten Stellen im Garten gedeihen! Um herauszufinden, ob ein Kraut im Schatten gut gedeiht, experimentiert man am besten mit Kräuterpflanzen an verschiedenen Standorten.

Lavendel steht fast nie auf der Liste der Kräuter, die im Schatten wachsen. Der Strauch mit einem der wunderbarsten Düfte der gesamten Pflanzenwelt wird fast immer in rauem, offenem Gelände und in voller Sonne abgebildet.

In unserem Garten pflanzten wir unseren Lavendelstrauch zu dicht an unseren damals noch jungen Kirschbaum, ohne die mögliche endgültige Größe seiner Krone zu berücksichtigen. Als der Baum wuchs, überschattete die Baumkrone den Strauch.

Zu meiner Überraschung ist die Lavendel gedeiht weiter Sie überlebt einige andere mediterrane Pflanzen, die in der vollen Sonne gepflanzt werden.

Allerdings hat sie sich während des Wachstums in die Länge gezogen, um die Sonne zu erreichen, und wenn sie blüht, sind die Blütenstängel länglich und dünn.

Außerdem glaube ich, dass der Farbton die Intensität des Duftes negativ beeinflussen und die Größe der Blütentrauben.

Aber unser Lavendel lebt weiter und bietet während seiner Blütezeit vielen Bestäubern Nahrung. Wir haben es trotzdem getan!

Der Anbau von Kräutern im Schatten ist kein Mythos

Obwohl die meisten Kräuter die Sonne lieben, ist die Möglichkeit, sie im (leichten) Schatten anzubauen, kein Mythos, sondern kann in manchen Situationen sogar vorteilhaft sein, und insbesondere für Kräuter wie Koriander und Sauerampfer die keine große Hitze und volle Sonne vertragen.

Erkundigen Sie sich bei der Auswahl, welche Kräuter kein direktes Sonnenlicht benötigen - diese werden in schattigen Bereichen Ihres Gartens erfolgreich wachsen.

Der von Ihnen gewählte schattige Platz muss jedoch leicht schattig sein und darf nicht im Halbschatten liegen.

Mit guten Informationen, etwas Planung und ein wenig Ausprobieren können Sie sicher sein, dass Sie Ihren schattigen Kräutergarten mit Duft und Aroma bereichern werden.

Wie Sie an meinem Lavendelbeispiel gesehen haben, gibt es immer wieder außergewöhnliche Erfolgsgeschichten, die im Gegensatz zu den offiziellen Listen der schattenverträglichen Kräuter stehen.

Welches Kraut haben Sie im Schatten wachsen lassen? Es wäre schön, wenn Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mitteilen könnten!

William Mason

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Gärtner und engagierter Hobbygärtner, der für sein Fachwissen in allen Bereichen rund um Hausgarten und Gartenbau bekannt ist. Mit jahrelanger Erfahrung und einer tiefen Liebe zur Natur hat Jeremy seine Fähigkeiten und sein Wissen in den Bereichen Pflanzenpflege, Anbautechniken und umweltfreundliche Gartenpraktiken verfeinert.Jeremy wuchs inmitten üppiger grüner Landschaften auf und entwickelte schon früh eine Faszination für die Wunder der Flora und Fauna. Diese Neugier trieb ihn dazu, einen Bachelor-Abschluss in Gartenbau an der renommierten Mason University zu machen, wo er das Privileg hatte, von dem geschätzten William Mason – einer legendären Persönlichkeit auf dem Gebiet des Gartenbaus – betreut zu werden.Unter der Anleitung von William Mason erlangte Jeremy ein tiefgreifendes Verständnis der komplizierten Kunst und Wissenschaft des Gartenbaus. Jeremy lernte vom Maestro selbst und verinnerlichte die Prinzipien nachhaltiger Gartenarbeit, biologischer Praktiken und innovativer Techniken, die zum Eckpfeiler seines Ansatzes für den Hausgartenbau geworden sind.Jeremys Leidenschaft, sein Wissen zu teilen und anderen zu helfen, inspirierte ihn zur Gründung des Blogs Home Gardening Horticulture. Mit dieser Plattform möchte er angehende und erfahrene Hobbygärtner stärken und weiterbilden und ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Schaffung und Pflege ihrer eigenen grünen Oasen geben.Von praktischen Ratschlägen anVon der Pflanzenauswahl und -pflege über die Bewältigung allgemeiner Gartenherausforderungen bis hin zur Empfehlung der neuesten Werkzeuge und Technologien deckt Jeremys Blog ein breites Themenspektrum ab, das auf die Bedürfnisse von Gartenbegeisterten aller Niveaus zugeschnitten ist. Sein Schreibstil ist fesselnd, informativ und voller ansteckender Energie, die die Leser dazu motiviert, sich selbstbewusst und enthusiastisch auf ihre Gartenreise zu begeben.Über seine Blogaktivitäten hinaus beteiligt sich Jeremy aktiv an gemeinschaftlichen Garteninitiativen und örtlichen Gartenclubs, wo er sein Fachwissen weitergibt und das Kameradschaftsgefühl unter anderen Gärtnern fördert. Sein Engagement für nachhaltige Gartenbaupraktiken und Umweltschutz geht über seine persönlichen Bemühungen hinaus, da er aktiv umweltfreundliche Techniken fördert, die zu einem gesünderen Planeten beitragen.Mit seinem tief verwurzelten Verständnis des Gartenbaus und seiner unerschütterlichen Leidenschaft für den heimischen Gartenbau inspiriert und stärkt Jeremy Cruz weiterhin Menschen auf der ganzen Welt und macht die Schönheit und Vorteile der Gartenarbeit für alle zugänglich. Egal, ob Sie ein grüner Daumen sind oder gerade erst anfangen, die Freuden der Gartenarbeit zu entdecken, Jeremys Blog wird Sie auf Ihrer gärtnerischen Reise mit Sicherheit begleiten und inspirieren.